PFC: EU-Verbot von „ewigen Chemikalien“ bald durch?

Teilen

Deutschland will in der EU Verbot von „ewigen Chemikalien“ durchsetzen. Branchenführer Nikwax als einziger Hersteller seit jeher PFC-frei!

Ein Meilenstein in der Geschichte der Verwendung von gefährlichen Chemikalien, wie z.B. PFAS: Deutschland will gemeinsam mit Dänemark, Schweden, Norwegen und den Niederlanden an die 10.000 Arten von PFAS innerhalb der EU verbieten lassen.

Ohne dieses Verbot wird weiterhin die Gesundheit von Mensch und Planet gefährdet, denn wir alle innerhalb der Outdoorbranche wissen ja seit Jahren bereits: jegliche Arten von PFC (das sich u.a. in PFAS abbaut) sind umweltpersistent und schädigen unsere Gesundheit.

Endlich wird man nun auch auf Bundesebene tätig, nachdem bei Kindern und Jugendlichen teils sehr hohe Werte nachgewiesen wurden.

Bis es soweit allerdings ist, können zwei oder auch 12 Jahre vergehen.

Allerdings wissen wir auch, dass es bereits fünf nach zwölf ist – und es gibt nicht nur in der Outdoorbranche noch viel zu viele Hersteller, welche diese hochgefährlichen Chemikalien einsetzen.

Nikwax hat diese gefährlichen Chemikalien schon vor langer Zeit erkannt und als einziger etablierter Hersteller von Pflegemitteln für Outdoorprodukte von Anfang an ALLE Arten von PFC aus der Produktion verbannt. Es ist eine Grundeinstellung des Unternehmens, dessen hoher Umweltethos von Gründer Nick Brown seit Firmengründung streng verfolgt und ständig weiterentwickelt wird. Und einer der grundlegendsten Punkte war seit jeher, dass derartige Chemikalien in jeglicher Art von Produkt absolut nichts zu suchen haben.

Mittlerweile hat Nikwax auch sein eigenes „Chemical Management System“ (CMS) entwickelt, mit dem sichergestellt werden kann, das jegliche Art von schädlichen Chemikalien, die in Nikwax-Produkten nichts zu suchen haben, in der gesamten Produktionskette direkt erkannt und aus dem Herstellungsprozess mit sofortiger Wirkung ausgeschlossen werden können.

Wir haben nur eine Gesundheit. Und wir haben nur einen Planeten. Muss es für alles erst Verbote und Regeln geben, bis auch wirklich ALLE aufwachen und etwas verändern?

Da hilft auch kein „Best available Technology“ von gewissen umweltfreundlichen Zertifikaten, die dennoch PFC-Verbindungen zulassen.

Nikwax hat schon längst bewiesen – als Testsieger von PFC-freien Wasch- & Imprägniermitteln – dass leistungsstarke Imprägniereigenschaften durchaus auch PFC-frei möglich sind. Dank starker DUO“s zum Waschen und Nachimprägnieren, die optimal aufeinander abgestimmt sind.

Nikwax® wurde im Jahre 1977 von Nick Brown gegründet und ist weltweiter Marktführer von umweltsicheren Pflege- und Imprägniermitteln, welche die Lebensdauer von hochfunktionellen Schuhen, Bekleidung sowie Ausrüstung verlängern und deren Leistungsstärke verbessern. Mittlerweile werden Nikwax® Pflegemittel in 52 Ländern vertrieben. Nikwax® ist der einzige große Pflegemittelhersteller, der seit jeher frei von Treibgasen, schädlichen Chemikalien oder PFC produziert.

Nikwax® ist Träger von zahlreichen Auszeichnungen, unter anderem dem renommierten Britischen Queen“s Award (4x), den Sunday Times Best Green Award (3x), sowie den Green Apple Award (2x), und ist darüber hinaus ISO 9001 und 14001 zertifiziert. Im Jahre 2014 wurde Nikwax mit dem Queen“s Award für nachhaltige Unternehmensentwicklung geehrt – als erstes und bislang einziges Outdoorunternehmen.

Firmenkontakt
Nikwax Ltd.
Chrissy Dorn
Ringbergstr. 38b
83707 Bad Wiessee
+491733612219
contact@chrissydorn.com
www.nikwax.com

Pressekontakt
Sustainability Done Different
Chrissy Dorn
Ringbergstr. 38b
83707 Bad Wiessee
+491733612219
contact@chrissydorn.com
www.chrissydorn.com

Bildquelle: @Nikwax

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die News mit dem Thema - PFC: EU-Verbot von „ewigen Chemikalien“ bald durch?