Freitag, Juni 2, 2023
Bau / ImmobilienKontrollierte Wohnraumlüftung – Lüftungsanlage im Neubau oft Pflicht
StartseiteBau / ImmobilienKontrollierte Wohnraumlüftung – Lüftungsanlage im Neubau oft Pflicht

Kontrollierte Wohnraumlüftung – Lüftungsanlage im Neubau oft Pflicht

Neubauten sind meist gut gedämmt und haben einen geringen Energiebedarf. Das sorgt dafür, dass sie mit wenig Energieaufwand beheizt werden können, denn die Wärme geht nicht über Undichtigkeiten der Gebäudehülle verloren. Damit die verbrauchte Luft und Feuchtigkeit aus dem Gebäude abtransportiert werden, empfiehlt sich der Einbau einer zentralen Lüftungsanlage. Ob dieser sogar vorgeschrieben ist, geht aus dem Lüftungskonzept hervor.

Eine zentrale Lüftungsanlage kann direkt bei der Planung berücksichtigt werden, fügt sich unauffällig in den Wohnraum ein und sorgt rund um die Uhr für optimale und gesunde Luftqualität. Zentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung sorgen zudem dafür, dass die Raumwärme nicht verloren geht und helfen, Heizkosten einzusparen.

Besteht eine Pflicht zum Einbau einer Lüftungsanlage im Neubau?

Da die Gebäudehülle von Neubauten dicht ist, um Heizenergie innen zu halten, gilt besonders darauf zu achten, dass der ausreichende Luftaustausch gewährleistet ist. Nach DIN 1946 Teil 6 ist für jeden Neubau die Erstellung eines Lüftungskonzepts vorgeschrieben. Erstellt wird es durch einen Energieberater oder Planer. Dieser prüft, ob der Luftaustausch zum Feuchteschutz sichergestellt ist – auch, wenn die Bewohner nicht anwesend sind. Daraus geht in vielen Fällen eine Verpflichtung zur mechanischen Belüftung des Gebäudes hervor.

Gründe für eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Unabhängig davon, ob der Einbau einer Lüftung im Neubau nach dem Lüftungskonzept vorgeschrieben ist: Eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt für einen optimalem Luftaustausch, so dass die Luftqualität gesichert ist. Das ist nicht nur gut für das Wohlbefinden, sondern sorgt auch für hohen Wohnkomfort: Die Bewohner müssen nicht an das regelmäßige Lüften per Fensteröffnung denken, sondern haben den Kopf frei für andere Dinge.

Zudem reduziert eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung die Heizkosten. Während bei der Lüftung per Fensteröffnung mit der Raumluft auch die Raumwärme nach außen gelangt, wird sie bei der Lüftungsanlage zur Erwärmung der frischen Luft genutzt. Bis zu 90 % der Heizwärme aus der Abluft können zurückgewonnen werden. Die Einsparung an Heizenergie beträgt ca. 25 bis 50 %!

Umsetzung einer zentralen Lüftungsanlage im Neubau

Eine zentrale Lüftungsanlage besteht aus einem zentralen Lüftungsgerät und einem Luftkanalsystem, das die einzelnen Räume des Hauses mit frischer Luft versorgt und die verbrauchte Luft abführt. Die Luftkanäle verschwinden hinter Zwischendecken, -wänden oder -böden und lediglich die Luftein- und -auslässe sind in den Räumen zu sehen. Bei der zentralen Variante der kontrollierten Wohnraumlüftung gibt es zudem nur ein Lüftungsgerät, dass gewartet werden muss.

Alternativen zur zentralen Lüftungslösung bestehen in dezentralen Geräten. Diese können als reine Abluftanlage eingesetzt werden, also klassischerweise in Räumen, in denen ohnehin viel Feuchtigkeit entsteht. Es gibt aber auch dezentrale Lüftungssysteme für Zu- und Abluft, mit denen die kontrollierte Wohnraumlüftung raumweise oder in einem kompletten Gebäude verwirklicht werden kann. Dazu werden mehrere Lüftungsgeräte direkt in die Außenwand des Hauses eingesetzt. Da bei dieser Lösung kein Luftkanalsystem benötigt wird, stellen sie eine gute Lösung für die Nachrüstung im Altbau dar.

Komplettausstattung für Lüftungsprojekte im Neubau vom Haustechnikprofi

Häuslebauer können ihre komplette zentrale Lüftungsanlage bei dem Haustechnikshop Selfio beziehen. Das Sortiment bietet moderne Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung für die Ausstattung kleiner bis großer Immobilien. Vom Lüftungsgerät über Luftkanäle, Luftdurchlässe sowie Montagezubehör umfasst das Angebot alles, was für die Installation einer kompletten zentralen Lüftungsanlage im Neubau benötigt wird. Vorkonfektionierte Sets machen die Auswahl besonders komfortabel und stehen inklusive zentralem Lüftungsgerät sowie als Montageset nach Quadratmetern zur Auswahl.

Wie ein Lüftungsprojekt konkret umgesetzt wird, können sich Bauherren direkt anschauen: Der Haustechnikshop Selfio dokumentiert den Einbau einer zentralen Lüftungsanlage von Anfang bis Ende im Rahmen seines Projekts „Selfio baut ein Haus“. Einzelne Projektabschnitte werden sowohl in einer Bilderstrecke als auch in Videos dargestellt.

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten, kontrollierte Wohnraumlüftung umzusetzen, finden Sie unter Lüftung bei Haustechnikshop Selfio.

Bad Honnef, im März 2023

 

Selfio GmbH ist ein Anbieter hochwertiger Produkte aus den Bereichen Heizung, Lüftung und Sanitär. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf dem Vertrieb von Fußbodenheizungen, Wohnungslüftungsanlagen, Wärmepumpen, solarthermischen Anlagen, Schornsteinen, Sanitärprodukten, Pumpen sowie Gas- und Ölheizungen an Heimwerker und Selberbauer. Basierend auf langjähriger Erfahrung in der Heizungs- und Lüftungsindustrie bietet Selfio professionelle Unterstützung sowohl bei Neubau als auch bei Sanierung. Sämtliche Produkte werden direkt und hauptsächlich online vertrieben. Gleichzeitig bietet Selfio den Kunden kostenlose Beratung und umfassenden Service mit genauen Anleitungen, um ihnen das Heimwerkern zu erleichtern.

Pressekontaktdaten:

3U HOLDING AG
Mandy Ebisch
Frauenbergstr. 31-33
D-35039 Marburg

tel:+49 64 21 99 91 457
E-Mail: presse@selfio.de

Bildrechte: ©farsouthtommy – Fotolia

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Pressemitteilungen

Neusten Beiträge