Schnelleres WLAN in Gemeinden durch Förderprojekt

Teilen

In vielen Gemeinden ist das WLAN nach wie vor nicht ausreichend ausgebaut oder nicht flächendeckend. Aufgrund von Fachkräftemangel in der IT kann die hohe Nachfrage oft nicht bewältigt werden. Dazu kommt, dass das zur Verfügung stehende Budget häufig relativ knapp ist. Um das drahtlose Netzwerk weiter auszubauen und den Problemen entgegenzuwirken, wurde das mittlerweile erfolgreich beendete Programm WiFi4EU der Europäischen Kommission ins Leben gerufen.

Das Förderprogramm sollte Gemeinden dabei helfen, ihre WLAN-Netzwerke weiter auszubauen. Um an dem WiFi4EU-Programm teilnehmen zu können, mussten einige Anforderungen erfüllt werden. Zum Beispiel sollten die Netzwerke offen und ohne Registrierung oder Authentifizierung sein.

Die Lösungen von Cambium Networks erfüllen diese technischen Anforderungen – zusätzlich sind sie in der Anschaffung sehr kostengünstig, sicher und benötigen kein umfangreiches IT-Personal. Dabei besteht die Möglichkeit einer Cloud- oder On-Premises-Option. Mit der kostenlosen Management-Plattform cnMaestro Essentials lassen sich die Netzwerke zusätzlich verwalten. In insgesamt 2.384 Gemeinden, die an dem Förderprogramm WiFi4EU teilnahmen, kamen Geräte von Cambium Networks zum Einsatz. Erfahren Sie mehr darüber, wie die Lösungen von Cambium Networks den öffentlichen Internetzugang verbessern:
https://www.cambiumnetworks.com/de/blog/foerderprojekte-ermoeglichen-kostenlosen-internetzugang-in-gemeinden/.

Über Cambium Networks:
Cambium Networks bietet drahtlose Konnektivität für Unternehmen, Gemeinden und Städte weltweit. Es sind bereits Millionen Cambium-Radios im Einsatz, um Menschen, Orte und Dinge über drahtlose Netzwerke zu verbinden. Die eingesetzten Technologien erstrecken sich über mehrere Fixed-Wireless- sowie Wi-Fi-Standards und -Frequenzen und lassen sich zentral über die Cloud- oder On-Premises-Management-Plattform verwalten. Die drahtlosen Multi-Gigabit-Infrastrukturen bieten überzeugende Wertversprechen gegenüber herkömmlichen Glasfaser- sowie auch anderen Wireless-Lösungen. Cambium Networks arbeitet mit zertifizierten ConnectedPartnern zusammen, um Service-Providern, Unternehmen, Industrie und Behörden in städtischen, vorstädtischen und ländlichen Umgebungen performante und einfach zu verwaltende Drahtlos-Lösungen für eine zuverlässige Konnektivität bereitzustellen.

Firmenkontakt
Cambium Networks
Tabatha von Kölichen
Landshuter Allee 8-10
80637 München
0800-183-3328
https://www.cambiumnetworks.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Nico Reinicke
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
02661-912600
https://www.sprengel-pr.com

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Schnelleres WLAN in Gemeinden durch Förderprojekt