CAITRON HMI-Mainboards CA11-ESTL: Windows-11 und robustere IT-Sicherheit für den Reinraum

15. März 2023 – Ab sofort sind die neuen Single-CPU-Boards CA11-ESTL, die CAITRON für seine Human Machine Interfaces (HMI) für die Pharma-, Chemie- und Lebensmittelindustrie entwickelte, verfügbar. Unternehmen profitieren unter anderem von der Windows-11-Fähigkeit der leistungsstarken Single-CPU-Boards CA11-ESTL und erweiterten Sicherheitsmerkmalen wie Hardware-TPM 2.0 und Watchdog.

Die Mainboards der Serie CA11 basieren technisch auf den Intel Core i5 und i7 Prozessoren der 11. Generation und verfügen über eine extrem starke Single-Core-Performance sowie starke Multi-Core- und GPU-Performances. Der bis zu 32GB große DDR4 RAM Speicher sowie die optionale NVMe-SSD runden die Gesamtperformance ab. Die eigenentwickelten Single-CPU-Boards aus Embedded-Komponenten wurden speziell für den Einsatz in den HMI-Serien Cx17 und Cx24 designed. Mit einer Langzeitverfügbarkeit von bis zu 10 Jahren stellen sie eine nachhaltige Investition dar.
Mittels der zwei Intel I226 2,5 Gbit/s Ports mit IEEE1588, TSN-Unterstützung sowie Wake-On-LAN stellen die CAITRON-Mainboards die Weichen für automatisierte, zeitgemäße Produktionsumgebungen. Über die Schnittstellen RS-232, RS422, RS-485 und USB-C lassen sich HMIs flexibel mit anderen Geräten koppeln und in Netzwerke integrieren. Je nach spezifischen Konnektivitätsbedürfnissen verfügt CA11-ESTL zudem über individuell deaktivierbare USB-Ports und Bios-seitig deaktivierbare WLAN- und Blutetooth-Funktionalitäten. Der DisplayPort-Anschluss bietet die Möglichkeit, einen zusätzlichen externen Monitor anzuschließen.

Vorzüge der Kompatibilität mit Windows 11
Die Caitron Mainboards der CA11-ESTL Serie unterstützen Windows 11 und ebnen den Weg für viele damit verbundene Vorteile. Dazu zählen die von Microsoft optimierte Schnelligkeit und Performance, zum Beispiel für die Zusammenarbeit mit Microsoft 365 und Azure Active Directory. Die diversen Menüs gestalten sich außerdem deutlich übersichtlicher und fördern eine einfachere Bedienung.

Höhere Sicherheit
Anwender profitieren durch Windows 11 außerdem von einem optimierten Schutzniveau der HMIs, unter anderem durch den Standard Trusted Platform Module (TPM) 2.0, den Microsoft als Grundvoraussetzung für das neue Betriebssystem definiert. Er bietet umfangreiche Sicherheits- und Datenschutzvorteile für Systemhardware, Plattformbesitzer und Benutzer. Im Vergleich zum Vorgänger TPM 1.2 verfügt die aktuelle Version über eine höhere kryptografische Agilität durch die flexiblere Unterstützung diverser Krypto-Algorithmen und verspricht somit einen robusteren Schutz. Neben dem TPM-2.0-Chip verfügt CA11 außerdem über Watchdog-Funktionalitäten und hilft somit, Systemausfälle frühzeitig zu erkennen.

Weitere Informationen zu den Single-CPU-Boards CA11 finden Sie unter www.caitron.de (https://www.caitron.de)

Über CAITRON
Die CAITRON GmbH, Weißensberg, ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Touch-HMI-Systemen in Reinräumen bis GMP Klasse A/B für Anwendungen in hygienisch anspruchsvollen Produktionsumgebungen. Unternehmen der pharmazeutischen Industrie vertrauen der Qualität, Robustheit und Zuverlässigkeit der ausschließlich in Deutschland gefertigten CAITRON Reinraum-HMIs. Das Unternehmen setzt ausschließlich auf vollständige Eigenentwicklungen bei den Gehäusen seiner Geräte. Kunden entscheiden sich mit der 10-Jahres-Verfügbarkeitsgarantie auf alle Komponenten der CAITRON Touchscreen-Industrie-PCs für langfristige Investitionssicherheit.

Firmenkontakt
CAITRON GmbH
Michael Hirt
Gewerbepark Edelweiß 4
88138 Weißensberg
+49 (0) 80 39 – 900 900 2
www.caitron.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
www.h-zwo-b.de

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren