biolitec Lasersystem LEONARDO DUAL zeigt sehr gute Ergebnisse mit radialer FiLaC-Laserfaser bei Akne inversa und Steißbeinfisteln PrNews24.com:

Artikel teilen

biolitec Lasersystem LEONARDO DUAL zeigt sehr gute Ergebnisse mit radialer FiLaC-Laserfaser bei Akne inversa und Steißbeinfisteln

biolitec auf dem 140. Deutschen Chirurgie-Kongress (DCK) in München vom 26. – 28. April 2023 an Stand FEG08 – Erste Pilot-Studie für Akne inversa identifiziert FiLaC als Alternative

Jena, 30. März 2023 – Die radial abstrahlende Laserfaser FiLaC des Laserpioniers biolitec wird zusammen mit dem Diodenlaser LEONARDO DUAL mit zwei kombinierbaren Wellenlängen zur Therapie mehrerer Erkrankungen mit sehr guten Behandlungsergebnissen eingesetzt: Neben den Behandlungen bei Anal- und Steißbeinfisteln bestätigt eine erste Pilot-Studie deren hohe Effektivität auch bei Akne inversa.
Die biolitec stellt die gesamte Bandbreite ihrer Lasertherapien für Anal- und Steißbeinfisteln, Hämorrhoiden, Analfissuren und Akne inversa auf dem 140. Deutschen Chirurgie-Kongress (DCK) in München vom 26. – 28. April 2023 an Stand FEG08 vor.

Bei einer prospektiven Pilot-Studie1 aus Frankreich an 34 Hurley II Hidradenitis suppurativa-Patienten wurde die Behandlung mit dem FiLaC-Lasersystem der biolitec als Alternative zu bestehenden kleineren chirurgischen Eingriffen eingesetzt. 45 Läsionen an u.a. Axeln, Leisten, Innenseiten der Oberschenkel, Gesäß, perianal wurden zweimal mit der FiLaC-Faser von innen behandelt. Die Schmerzen waren auch an Tag 2 sehr gering. Frühe postoperative Komplikationen traten bei 12 Läsionen (27%) auf. Bei einer begrenzten Nachbeobachtungszeit von 99 Tagen (Spanne: 8 – 193) wurde nur bei 5 Patienten (11%) ein Rezidiv beobachtet.

Die minimal-invasive Lasertherapie SiLaC der biolitec bei Steißbeinfisteln, für die ebenfalls die radial abstrahlende FiLaC-Laserfaser verwendet wird, erreicht auch eine hohe Effektivität und niedrige Rezidivrate. Eine neue im März 2023 veröffentlichte retrospektive Studie aus Shanghai mit 48 Patienten ergab eine 100%ige Heilungsrate bei nur einem Rezidiv.2
Die Patienten waren zwischen März 2019 und Juli 2022 behandelt worden. Die durchschnittliche Heilungszeit betrug 28,3 Tage. Die durchschnittliche Operationszeit betrug 15,5 Minuten. Nach der Operation kam es zu keiner Wundinfektion oder Blutung. Die durchschnittliche Zeit bis zur Rückkehr in den Alltag betrug 7,1 Tage.

Besuchen Sie uns auf dem 140. Deutschen Chirurgie-Kongress (DCK) in München vom 26. – 28. April 2023 an Stand FEG08. Ausführliche und weiterführende Informationen über die gesamte Bandbreite der biolitec-Lasertherapien für die Proktologie finden Sie auf unserer Messeseite unter: https://www.biolitec-fair.com/en/coloproctology.

1 Guillem, P., Enault, C., Vlaeminck-Guillem V. Ultrasonography-guided intralesional diode laser for the treatment of Hurley II hidradenitis suppurativa: Results from a pilot study with 46 procedures. Abstract #63 at 12th Conference of the European Hidradenitis Suppurativa Foundation e.V. in Florence, Italy, on 8th – 10th Febrary 2023.
https://www.biolitec-fair.com/en/coloproctology/trials-coloproctology

2 Li, Z., Jin, L., Gong, T. et al. An effective and considerable treatment of pilonidal sinus disease by laser ablation. Lasers Med Sci 38, 82 (2023). https://doi.org/10.1007/s10103-023-03741-1

Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich minimal-invasive Laseranwendungen und bietet im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) die lasergestützte Behandlung von Krebserkrankungen mit dem in der EU zugelassenen Medikament Foscan® an. Die biolitec® hat sich seit 1999 vor allem auf die Entwicklung von neuen minimal-invasiven, schonenden Laserverfahren konzentriert. Der einzigartige LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980 nm und 1470 nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. ELVeS® Radial® (ELVeS® = Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. In der Proktologie bietet die biolitec® eine maximal schließmuskelschonende Therapie für Analfisteln als auch Behandlungsformen für Hämorrhoiden und Steißbeinfisteln an. In der Urologie hat sich das Therapieangebot vom Bereich gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) auf Blasen- sowie Prostatatumoren erweitert. Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Gynäkologie, HNO, Thorax-Chirurgie und Pneumologie, Ästhetik sowie Orthopädie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Ganz neu ist die gewebeerhaltende biolitec® Laser-Methode ThyLA bei einer gutartig vergrößerten Schilddrüse. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Firmenkontakt
biolitec AG
Jörn Gleisner
Untere Viaduktgasse 6/9
1030 Wien
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
www.biolitec.de

Pressekontakt
biolitec
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
www.biolitec.de

Bildquelle: @ biolitec

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: biolitec Lasersystem LEONARDO DUAL zeigt sehr gute Ergebnisse mit radialer FiLaC-Laserfaser bei Akne inversa und Steißbeinfisteln