ABG: T-Systems mietet Topetagen im BERLINERHAUS in Wolfsburg

IT-Tochter des DAX-Konzerns Telekom siedelt Automobilexperten an

Wolfsburg/Frankfurt am Main, 19.05.2023 – T-Systems zieht ins BERLINERHAUS in Wolfsburg. Das hat der Eigentümer des Office-Towers am Mittellandkanal, ein Joint Venture aus der deutschlandweit aktiven ABG Real Estate Group und dem Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH, jetzt bekanntgegeben. Der zum DAX-Konzern Deutsche Telekom AG gehörende Informationstechnologie- und Digitalisierungsdienstleister T-Systems siedelt auf insgesamt rund 2.250 qm Experten seiner Automotive-Sparte an, die in Sichtweite der Wolfsburger Autostadt und in unmittelbarer Nähe seines Kunden Volkswagen Themen wie Fahrzeug-Software und -Vernetzung, digitale Kundenerlebnisse sowie sicheres Cloud-Computing vorantreiben. Die von T-Systems gemieteten Flächen reichen vom 8. bis zum obersten, 11. Stock des BERLINERHAUSES und bestechen durch eine zweigeschossige Skylounge, eine Dachterrasse sowie ein variables Raumkonzept mit einem Mixtum an offenen Büroflächen, Besprechungsräumen und Einzelbüros, das alle Formen der „New Work“ ermöglicht. Außerdem enthält der Mietvertrag auch 40 Kfz-Stellplätze. Die Übergabe der Geschäftsräume an den neuen Mieter ist für Ende des Jahres geplant.

Bereits Ende 2020 hatte das Joint Venture aus ABG Real Estate Group und der Hecker GmbH rund 8.000 qm Grundfläche für rund 260 Zimmern im BERLINERHAUS an die internationalen Hotelbetreiber Premier Inn vermietet. Im Frühsommer 2022 hatte Premier Inn seinen Geschäftsbetrieb aufgenommen und das Hotel in unmittelbarer geografischer Nähe des VW-Konzerns eröffnet. Der koreanische Automobilzulieferer Hyundai Transys INC. hatte Ende 2022 auf 330 qm im 6. OG des BERLINERHAUS eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung angesiedelt. Außerdem hatte der mittelständische Beratungs- und Softwareentwickler DOS auf rund 1.275 qm im 3. und 4. OG des Gebäudes seine Wolfsbuger Büros zusammengeführt.

Mit weiteren Mietinteressenten stehen die ABG Real Estate Group und die Hecker GmbH in engem Austausch.

Jens Hofschröer, Dezernent für Wirtschaft und Digitales der Stadt Wolfsburg: „Mit ihren IT-Dienstleistungen ist das Unternehmen T-Systems weltweit vor allem im Automotive-Sektor erfolgreich und in Wolfsburg bereits seit vielen Jahren vor allem im Bereich Software für Fahrzeuge aktiv. Die Investition und Expansion von T-Systems am Standort Wolfsburg unterstreicht die Bedeutung unseres Wirtschaftsstandorts als treibende Kraft im digitalen Wandel der Automobilindustrie. Mit der Entscheidung für das BERLINERHAUS setzt das Unternehmen erneut ein zukunftsweisendes Signal für den Büroimmobilienmarkt und damit auch für den Wirtschaftsstandort.“
Ulrich Höller, Geschäftsführender Gesellschafter ABG Real Estate Group: „Der Einzug eines der wichtigsten Player für die Digitalisierung der deutschen Automobilindustrie dokumentiert einmal mehr die Klasse des Berlinerhauses. Mit seinem Standort im Herzen der Autometropole Wolfsburg und variablen Flächen auf absolutem Topniveau bietet es alle Möglichkeiten modernen Arbeitens. Genau dort, wo Zukunft gemacht wird.“

Zur Erinnerung: Das BERLINERHAUS in Wolfsburg
Der elegante, rund 45 Meter hohe Office-Tower BERLINERHAUS besticht durch seine feingliedrige Fassade aus Glas und Metall, die durch drei attraktive zweigeschossige Sky-Lounges ästhetisch geprägt wird. Gemeinsam mit der Dachterrasse bieten sie eine einmalige Aussicht bis zum Wolfsburger Schloss und in die AUTOSTADT. Auf insgesamt zwölf Vollgeschossen stehen den zukünftigen Mietern fußläufig zum Zentrum und Hauptbahnhof von Wolfsburg rund 6.700 qm flexibler Büroflächen zur Verfügung. Komplettiert wird das Ensemble durch zwei quergestellte fünfgeschossige Gebäuderiegel für den Hotelbetrieb. Sie liegen über einem zweigeschossigen Sockel und bieten zusammen mit diesem 260 Zimmern und rund 8.000 qm Mietfläche Platz. Hinzu kommen ca. 170 Stellplätze für PKW.

Realisiert wird das BERLINERHAUS von zwei sich perfekt ergänzenden Joint-Venture-Partnern: der ABG Real Estate Group, die über fünfzig Jahre Erfahrung aus spektakulären Landmark-Entwicklungen an Deutschlands Top-Standorten mitbringt, sowie dem alteingesessenen Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH mit seiner fundierten Vor-Ort-Expertise. Mit der Planung des Projekts ist das Architekturbüro Stauth Architekten beauftragt.
2022 wurde das BERLINERHAUS mit dem prestigeträchtigen LEED Gold Zertifikat ausgezeichnet. LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) wurde vom U.S. Green Building Council (USGBC) entwickelt. Es ist das weltweit führende Bewertungssystem für nachhaltiges Bauen. Konkret erhielt das BERLINERHAUS das LEED Gold Zertifikat für das Voranbringen innovativer Nachhaltigkeitslösungen in Planung um Umsetzung des gesamten Gebäudeensembles

Über die ABG Real Estate Group:
Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 55-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit den Bereichen Development, Immobilien- und Investmentmanagement deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Das Unternehmen ist mit Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München bundesweit präsent. Die ABG Real Estate Group projektiert und realisiert mit über 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwiegend Gewerbeimmobilien sowie auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Volumen der Assets under Management beträgt über 3,5 Mrd. Euro. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie das Hochhaus Skyper in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg, das Stadt- und Wohnquartier Living Isar in München sowie das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Laufende ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das Landmark VoltAir in Berlin, das Yorcks in Düsseldorf sowie das Gebäudeensemble Central Parx im Zentrum Frankfurts.
www.abg-group.de

Über den Joint Venture-Partner Hecker:
Die Hecker GmbH entwickelt und vermietet Immobilienprojekte und ist vor allem als Projektentwickler für die AUTOPLUS AG tätig. AUTOPLUS betreibt Meisterwerkstätten plus Fachmarkt und Gebrauchtwagenhandel an derzeit 26 Standorten in 7 Bundesländern und hat seinen Hauptsitz in Wolfsburg.

www.abg-group.de

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Tiffany Diemer
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
+49 69 24705-109
www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Strategic Advisory
Dr. Daniel Haussmann
Pariser Platz 6a
10117 Berlin
+49-173-3015911
www.haussmann-advisory.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren