StartseiteEnergie und UmweltRussland-Sanktionen: Auswirkungen auf den Green-Deal

Russland-Sanktionen: Auswirkungen auf den Green-Deal - PrNews24.com

Inwieweit führen Maßnahmen im Rahmen der Russland-Sanktionen zu einer Beschleunigung bzw. Hemmung der Zielerreichung des Grünen Deals im Bereich der erneuerbaren Energien in Deutschland? Dieses kontroverse Thema ist Kern des Buches „EU-seitige Russland-Sanktionen im Rahmen des Ukraine-Kriegs. Auswirkungen für die Zielerreichung des Green-Deals im Bereich der erneuerbaren Energien“ (https://www.grin.com/document/1347580) von Natalia Schwandt, das im Mai 2023 im GRIN Verlag erschienen ist.

Am 24. Februar 2022 sah die gesamte Welt ungläubig zu, wie Russland trotz vorheriger Versicherungen gewaltsam in die Ukraine eindrang und damit den Krieg zurück nach Europa brachte. Als Antwort darauf sah Europa sich gezwungen, Sanktionen gegen Russland auszusprechen und bereits verhängte Maßnahmen zu verschärfen. Die damit einhergehende Loslösung von Russland als Energielieferant sorgte für eine Energiekrise ungekannten Ausmaßes, woraufhin Deutschland mit Plänen zu neuen Energiekonzepten reagierte. Ob der „Green-Deal“ gehemmt oder vorangetrieben wird, wird in diesem Buch bearbeitet.

Der Weg in eine grüne Zukunft

Bei der Be- und Aufarbeitung einer derart brisanten Thematik ist es vonnöten, am Ursprung anzufangen, daher erwartet den Leser zunächst eine Definitionsklärung der Begrifflichkeiten rund um erneuerbare Energien. Es folgt eine Zusammenfassung von Deutschlands Weg seit den 1970er Jahren bis hin zum Green-Deal. Europas „Grüner Traum“ schien jedoch zunächst ausgeträumt, als die EU-Sanktionen gegen Russland angesichts des Angriffskrieges auch in Bereiche der Ressourcen und Energien eingriffen.

Aufgrund der Aktualität dieses Themas lässt sich dieses Buch als Grundlage für weitere, tiefergehende Themen im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeitsthemen nutzen. Aber nicht nur Studenten und Wissenschaftler, sondern auch generell Interessierte finden in diesem Buch einen Einblick in derzeitigen politischen und energetischen Stand in Europa und können sich hier auf Basis einer umfassenden Literatur- und Dokumentenanalyse gut fundierte Grundkenntnisse aneignen.

Über die Autorin:
Bei Natalia Schwandt handelt es sich um eine ehemalige Studentin der Öffentlichen Verwaltung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht. Ihr Interesse galt aufgrund der aktuellen Debatten über das Thema schon lange dem Green Deal und seiner Umsetzung. So fand sie heraus, dass Krisen die Entwicklung erneuerbarer Energien nachweislich beeinflussen, weswegen diese jüngste Krise auch zentrales Thema ihres Buches ist.

Das Buch ist im Mai 2023 bei GRIN erschienen (ISBN: 978-3-34685-123-9).
Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/1347580

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

GRIN publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Adriana Lütz
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
https://www.grin.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Teilen

Themen des Artikels

Russland-Sanktionen: Auswirkungen auf den Green-Deal

Weitere Pressemitteilungen wie - Russland-Sanktionen: Auswirkungen auf den Green-Deal