Mentorenspende Euro 6.850 an das Reutlinger Spendenparlament e.V.- PrNews24.com

Artikel teilen

Reutlingen. Das Reutlinger Spendenparlament e.V. freut sich über eine 6.850 Euro Spende durch einige Mitglieder des Mentorenkreises – APROS, FairEnergie, dvag Direktion Jörg Wahlert, myStorage und KAWASCH Dienstleistungen.

Über 295 soziale Projekte wurden seit 1999 vom Reutlinger Spendenparlament in der Region Reutlingen mit mehr als 850.000 Euro gefördert- bemerkenswerte Zahlen. Viele gemeinnützige Organisationen nutzen die Möglichkeit sich mit neuen sozialen Projekten beim Parlament zu bewerben. Aktuell wurde jetzt ein gemeinsamer Spendenscheck über 6.850 Euro für die Arbeit des Spendenparlaments von Unternehmens-Mitgliedern des Mentorenkreises, der APROS Consulting & Services GmbH, der FairEnergie GmbH, dvag Direktion Jörg Wahlert, myStorage GmbH und KAWASCH Dienstleistungen GmbH, an das Spendenparlament überreicht.

Eine solche Unterstützung ist regelmäßig notwendig für die sozialen Projekte, die tägliche Arbeit und die Verwaltung des Spendenparlaments. Seit knapp 25 Jahren müssen die im Verein Aktiven daher sehr engagiert sein, um die benötigten Gelder zu besorgen. Auch in diesem Jahr wird der -nun 23.- Reutlinger Jubiläums-Spendenmarathon am 23. September 2023 unter Schirmherrschaft von Spendenparlament“s Botschafter Oberbürgermeister Thomas Keck stattfinden. Unter dem Motto „Laufend Gutes tun“ wird wieder jede und jeder, unabhängig vom Alter, dabei sein können.

Die 1. Vorsitzende des Vereins Christiane Koester-Wagner ist sehr stolz, dass Reutlingen weiterhin die einzige Stadt mit einem Spendenparlament in Baden-Württemberg ist. Vereine und soziale Organisationen, die sich für Menschen in besonderen Lebenssituationen engagieren, können Anträge auf Projektförderungen gegen Armut, Isolation und Ausgrenzung in der Gesellschaft stellen. Mit circa 125 Mitgliedern wird zweimal im Jahr in den Parlamentssitzungen demokratisch beschlossen, welche Projekte gefördert werden. „Hervorzuheben ist, dass 100% der eingegangenen Spenden dabei den sozialen Projekten zugutekommt“, so Präsidiumsmitglied des Parlaments Dr. Barbara Dürr.

Besonders ist auch, dass ein Mentorenkreis dem Reutlinger Spendenparlament regelmäßig mit Einzelspenden und langjähriger Unterstützung der Vereinsinfrastruktur zur Seite steht. „Das Unternehmen-Spender-Netzwerk trägt zusätzlich zum finanziellen Aspekt auch zum Austausch und einer Identifikation mit dem Spendenparlament und den geförderten Projekten bei“, so Volker Feyerabend Kurator des Spendenparlaments und Präsident des Mentorenkreises.

Ein sehr starkes soziales Engagement ist Feyerabend und seinen Mitarbeitern des „TOP Sozial“ zertifizierten Unternehmen APROS Consulting & Services GmbH auch bei der erneuten Spende besonders wichtig. Rebecca Kawasch-Stock, Geschäftsführerin der KAWASCH Dienstleistungen GmbH, als neuer Mentor im Mentorenkreis und Tobias Kirst, Niederlassungsleiter der myStorage GmbH, sind ebenfalls begeistert dabei. „Wir freuen uns über diesen Weg etwas Gutes für den gesamten Kreis Reutlingen und die Allgemeinheit zu tun- das ist einfach ein tolles Gefühl!“, sind sich beide einig. Die aktuelle Summe von 6.850 Euro wurde von einem Teil der Mitglieder des Mentorenkreises an das Spendenparlament zur Verfügung gestellt.

„Direkt, gemeinsam und schnell helfen, ist auch unser Motto.“ Martina Dohl als Vertreterin der FairEnergie GmbH und Jannik Müller der dvag Direktion Jörg Wahlert betonten, wie wichtig es ist als Unternehmen die gemeinnützige Arbeit und die sozialen Projekte in Reutlingen zu unterstützen.

Im Mentorenkreis, gemeinsam mit anderen etwas Gutes tun, ist eine große Motivation, der alle Anwesenden mit Begeisterung folgen. Und schön ist, wer Interesse an einem sinnvollen Engagement hat und Teil des Mentorenkreises sein will oder den Verein über eine Mitgliedschaft unterstützen möchte, ist jederzeit willkommen.

Weitere Informationen:
www.Spendenparlament-Reutlingen.com
www.APROS-Consulting.com
www.mystorage.de
www.stadtwerke-reutlingen.de
www.kawasch.de
www.dvag.de/Joerg.Wahlert

Spendenparlament Reutlingen

Wir stehen seit 1999 für Transparenz, Gerechtigkeit und Leistungsstärke.

Seit der Gründung wurden bald 250 soziale Projekte in der Region Reutlingen realisiert.
Derzeit zählt das Parlament und der Verein ungefähr 140 Mitglieder.
Wollen Sie spenden, sich engagieren oder mit Ihrem Projekt bewerben?

Dann sind Sie bei uns richtig.

Firmenkontakt
Reutlinger Spendenparlament e.V.
Christiane Koester-Wagner
Pestalozzistraße 54
72762 Reutlingen
07121 / 929629
https://spendenparlament-reutlingen.com

Pressekontakt
APROS Consulting & Services GmbH
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen – Reutlingen
07121-9809911
https://www.APROS-Consulting.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Mentorenspende Euro 6.850 an das Reutlinger Spendenparlament e.V.