Notfallplan für Apotheken bei Stromausfall - PrNews24.com

Artikel teilen

Die individuellen Versicherungsoptionen prüfen und gegebenenfalls zusätzliche Schutzmaßnahmen ergreifen

Angesichts der steigenden Bedeutung und des Risikos von langfristigen großflächigen Stromausfällen (Blackouts) rückt die Frage nach einem geeigneten Versicherungsschutz für Apotheken verstärkt in den Fokus. Die aktuelle Krise hat das Bewusstsein für dieses Thema geschärft und immer mehr Apotheker:innen befassen sich damit, mögliche Vorkehrungen für den Ernstfall zu treffen. Neben präventiven Maßnahmen stellt sich die Frage nach einem Versicherungsschutz gegen Stromausfälle.

Die Arbeitsgemeinschaft Notfall- und Katastrophenpharmazie (AG KatPharm) der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft hat das Thema Stromausfall bereits seit langer Zeit auf ihrer Agenda. Im Rahmen des von ihnen empfohlenen Notfallplans für Apotheken wird auch auf mögliche Stromausfälle eingegangen. Die AG KatPharm empfiehlt Apotheken, im Rahmen ihres Notfallmanagements mindestens zwei Optionen zu berücksichtigen. Option 1 betrifft kurzfristige Stromausfälle von wenigen Minuten bis zu einigen Stunden, während Option 2 längere Stromausfälle von mehreren Stunden oder sogar Tagen abdeckt.

Im Zusammenhang mit Stromausfällen in Apotheken stellt sich die Frage, ob eine Kühlgutversicherung empfehlenswert ist. Angesichts der Tatsache, dass Apotheken eine Vielzahl von Medikamenten und Produkten aufbewahren, die einer kontrollierten Kühlung bedürfen, kann ein Stromausfall erhebliche Schäden verursachen. Eine Kühlgutversicherung bietet einen speziellen Versicherungsschutz, der den Ersatz von beschädigten oder zerstörten Medikamenten infolge eines Stromausfalls abdeckt. Dadurch können Apotheken ihre Verpflichtung zur sicheren Versorgung der Patienten auch während eines Stromausfalls aufrechterhalten. Die genauen Leistungen und Bedingungen einer Kühlgutversicherung können je nach Versicherungsanbieter variieren, daher ist es wichtig, die Police sorgfältig zu prüfen und gegebenenfalls zusätzlichen Schutz in Anspruch zu nehmen.

Eine weitere bedeutende Bedingungserweiterung für Apotheken ist die „Beste Leistungsgarantie“. Diese Erweiterung bietet einen umfassenden Versicherungsschutz und beinhaltet spezifische Leistungen, die im Falle eines Stromausfalls besonders relevant sind. Die „Beste Leistungsgarantie“ gewährleistet, dass sämtliche zum Zeitpunkt des Schadens am deutschen Markt angebotenen Deckungserweiterungen automatisch mitversichert sind. Dadurch können Apotheken von den aktuellen Versicherungsstandards profitieren, ohne sich um ständige Anpassungen ihrer Police kümmern zu müssen. Diese Bedingungserweiterung bietet den Apotheken somit einen klaren Vorteil in Bezug auf Zeit- und Aufwandsersparnis bei der Verwaltung ihrer Versicherungsleistungen.

In Anbetracht der aktuellen Risiken und Herausforderungen ist es ratsam, dass Apotheken sich über die Möglichkeiten eines Versicherungsschutzes gegen Stromausfälle informieren und geeignete Maßnahmen ergreifen, um ihre Geschäftstätigkeit und die Sicherheit der Patienten auch in solchen Notsituationen zu gewährleisten. Eine Kühlgutversicherung kann dabei ein wichtiger Schutzmechanismus sein, um die finanziellen Folgen von beschädigten Medikamenten und Verlusten infolge eines Stromausfalls abzudecken. Die „Beste Leistungsgarantie“ stellt sicher, dass Apotheken automatisch von sämtlichen zum Zeitpunkt des Schadens am deutschen Markt angebotenen Deckungserweiterungen profitieren können. Apotheken sollten ihre individuellen Versicherungsoptionen prüfen und gegebenenfalls zusätzliche Schutzmaßnahmen ergreifen, um sich effektiv gegen Stromausfälle abzusichern und einen reibungslosen Betrieb aufrechtzuerhalten.

von Oliver Ponleroy, Fachjournalist

Die ApoRisk® GmbH ist ein Versicherungsmakler und seit vielen Jahren Spezialist für Risiken der Apothekerinnen und Apothekern. Das Maklerunternehmen ist in der Apothekenbranche erfahren und unabhängig. Das Direktkonzept über die Internetportale aporisk.de und pharmarisk.de spart unseren Kunden viel Geld. Diese Ersparnis kommt dem hohen Wert und dem fairen Preis der Policen zugute.

Firmenkontakt
ApoRisk GmbH
Roberta Günder
Schirmerstr. 4
76133 Karlsruhe
0721-16 10 66-0
0721-16 10 66-20
http://aporisk.de

Pressekontakt
ApoRisk GmbH
Roberta Günder
Schirmerstr. 4
76133 Karlsruhe
0721-16 10 66-0
0721-16 10 66-20
http://aporisk.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Notfallplan für Apotheken bei Stromausfall