Ausbau des SMB Channel Business: Philips Monitore und api verkünden Partnerschaft- PrNews24.com

Artikel teilen

Amsterdam, 12. Juli 2023 – MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, setzt ab sofort auf die api Computerhandels GmbH. Der IT-Distributor aus dem nordrhein-westfälischen Baesweiler gilt als ausgewiesener Spezialist für den SMB Channel, in dem MMD seine Marktanteile weiter ausbauen möchte.

Die Gründe für die Partnerschaft sind vielfältig: So verfügt die 1994 gegründete api Computerhandels GmbH nicht nur über langjährige Erfahrungen in der IT-Distribution und im Display-Business. Mit ihrer Fokussierung auf das SMB-Channel-Geschäft bringt sie zudem die erforderliche Expertise für den Ausbau dieses Marktsegments bei MMD mit. Auch die hohe Flexibilität von api in den Bereichen Einkauf, Vertrieb und Logistik war für die Entscheidung von MMD ein zentrales Argument. Und schließlich ist api keine Unbekannte für die TPV-Tochter MMD, da sie bereits seit vielen Jahren Monitore der TPV Tochter AOC im Programm führt.

„Diese Partnerschaft ist für uns von großer Bedeutung“, betont Lutz Hardge, Regional Sales Director GER/AUS von MMD Monitors & Displays B.V. „Als SMB-Channel-Spezialist wird uns api mit einem starken Vertriebsteam darin unterstützen, unsere Marktanteile in diesem wichtigen Segment weiter auszubauen. Wir freuen uns auf die zukünftig erweiterte Zusammenarbeit.“

Auch Andreas Printz, Einkaufsleiter bei api, sieht viele Anknüpfungspunkte für eine erfolgreiche Kooperation: „Mit dieser Erweiterung unseres Portfolios können wir unseren Resellern eine noch größere Auswahl an hochwertigen Markendisplays anbieten. Als erfahrener Distributor ist es unser Anspruch, neben schnellen Lieferzeiten auch mit hoher Produktvielfalt zu punkten. Wir gehen davon aus, dass dies hier ebenso erfolgreich werden wird wie bei den Monitoren der TPV Tochter AOC.“

Philips Monitore bietet ein breites Portfolio für alle Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen. Es reicht von einfacheren, erschwinglichen Displays mit leistungsstarken IPS- und VA-Panels über voll ausgestattete SuperWide-Monitore mit USB-C-Docking, hochauflösenden Webcams und Gesichtserkennung bis hin zu energiesparenden „grünen“ Monitoren und Touchscreen-Modellen für den Einsatz am POS oder an Terminals.

Bildmaterial zu Lutz Hardge (MMD) und Andreas Printz (api) kann bei der zuständigen PR-Agentur, der united communications GmbH, angefragt werden (AOC-MMD-DACH@united.de).

Über MMD
MMD-Monitors & Displays Holding B.V. („MMD“), registriert in den Niederlanden, mit Hauptsitz in Amsterdam, ist ein hundertprozentiges Unternehmen von TPV Technology Limited („TPV“), einem der weltweit führenden Hersteller von Monitoren und LCD-Fernsehern.
MMD-Monitors & Displays Holding B.V. („MMD“) vermarktet und verkauft weltweit exklusiv LCD-Bildschirme der Marke Philips unter der Markenlizenz von Koninklijke Philips N.V. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Fertigungskompetenz von TPV bei Displays nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen.

Home

Firmenkontakt
MMD Monitors and Displays B.V.
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Lindheim
Skalitzer Straße 68
10997 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
http://www.united.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Ausbau des SMB Channel Business: Philips Monitore und api verkünden Partnerschaft