Neu: Archivierungs-Health-Check soll Unternehmen sensibilisieren- PrNews24.com

Artikel teilen

Neu: Archivierungs-Health-Check soll Unternehmen sensibilisieren

kgs stellt Online-Abfrage zur Überprüfung der Archivierungsqualität von Unternehmen zur Verfügung.

Neu-Isenburg, 13. Juli 2023 – Um Unternehmen bei der bestmöglichen Langzeitspeicherung sensibler Business-Daten zu unterstützen, bietet der Archivierungsspezialist kgs auf seiner Webseite ab sofort einen kostenlosen Archivierungs-Health-Check an.

Die Antworten auf insgesamt 12 Fragen, die sich in wenigen Minuten von IT-Administratoren oder Archivierungsfachleuten beantworten lassen, sind die Grundlage einer Status-Quo-Analyse, die kgs den Teilnehmern des Health-Checks im Nachgang zukommen lässt. Die Überprüfung klärt ab, um welche Daten es sich handelt, inwieweit SAP-Datensätze betroffen sind, in welcher Regelmäßigkeit Archivierungsläufe durchgeführt werden oder wie die aktuelle Archivierungslandschaft eines Unternehmens aussieht. Es werden aber auch Aspekte wie die zu speichernde Datenmenge, die Art der Daten, der bisherige Sicherheitsstandard sowie die Anforderungen an die Skalierbarkeit des Archivsystems thematisiert. Abschließend soll eine Einschätzung des bestehenden Archivierungssystems abgegeben werden – von nicht gut über mittel bis hin zu sehr solide.

Eine solche Analyse kann für Unternehmen gerade jetzt von großer Bedeutung sein, da die gesamte Archivierungslandschaft eine immer weiter gehende Verschiebung von On-Premise zu Cloud Lösungen durchläuft. In diesem Sinne kann eine pragmatische Bewertung des Ist-Zustands eines Archivs einen massiven Impact auf die Zukunftssicherheit und die Betriebskosten haben.

Anhand dieser über den kgs Archivierungs-Health-Check ermittelten Bewertung erhalten die Teilnehmer von kgs zum einen eine professionelle Einschätzung des Bestandssystems sowie einen individuell angepassten Vorschlag, wie sich das Archivierungssystem zukunftssicher aufstellen lässt.

Hier geht´s zum Health-Check: https://www.kgs-software.com/de/service-und-support/Health

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Darüber hinaus wurde die tia® CMIS Schnittstelle 2022 von SAP als erste im Markt offiziell zertifiziert. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhofstrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
www.schmidtkom.de

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Neu: Archivierungs-Health-Check soll Unternehmen sensibilisieren