Mobil, präzise und anwenderfreundlich: die sieben neuen M-Klasse Kapp- und Gehrungssägen von Metabo

– Kompakte, leichte Kappsägen mit Griffbereichen für den ein- oder zweihändigen Transport
– Precision Cut Line für maximale Präzision
– Neue Akku-Kappsägen mit leistungsstarken, bürstenlosen Motoren

– Vielzahl an cleveren Features und gleichzeitig sehr einfach zu bedienen

Nürtingen, September 2023: Der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller Metabo erweitert sein umfangreiches Programm an Kapp- und Gehrungssägen der M-Klasse um drei neue Akku-Geräte und führt vier neue Modelle im Netzbereich ein.

Insgesamt präsentiert Metabo sieben neue Geräte für Sägeblätter mit Durchmessern von 216, 254 und 305 Millimetern. Die M-Klasse steht für Mobilität – die Geräte sind kompakt, leicht und einfach zu transportieren.

Akkusägen der KGS 18 LTX BL-Reihe
„Wie bei den Netzmaschinen haben wir jetzt für jeden professionellen Anwender die passende akkubetriebene Kapp- und Gehrungssäge im Sortiment: Die KGS 18 LTX BL-Reihe gibt es in drei verschiedenen Größen – 216, 254 und 305 Millimeter Sägeblattdurchmesser“, sagt Produktmanager Leonard Sautter. „Durch den leistungsstarken, bürstenlosen Motor in Kombination mit unserer Metabo Hochleistungselektronik, unseren Akkupacks und speziellen Sägeblättern bieten sie das gleiche Schnitterlebnis wie eine kabelgebundene Maschine – und das mit nur einem 18-Volt-Akku. Mit einer Akkuladung können die Anwender von morgens bis abends sägen.“

Maximale Präzision durch Precision Cut Line
Auch das Netzmaschinen-Sortiment wurde weiterentwickelt: Die vier Nachfolgemodelle – die KS 216 M ohne Zugfunktion und die KGS 216 M, 254 M und 305 M mit Zugfunktion – gibt es analog zu den Akku-Maschinen unter anderem mit der Precision Cut Line Technologie. Anstelle des bislang eingesetzten Einlinienlasers wirft nun bei allen neuen Kapp- und Gehrungssägen ein LED-Licht eine Schattenlinie auf das zu bearbeitende Material. Die Schattenlinie zeigt die Zahnbreite des Sägeblatts – und damit die exakte Schnittlinie. Ein weiterer Vorteil: „Beim Austauschen des Sägeblatts durch ein breites oder dünneres Sägeblatt musste der Anwender den Laser bislang immer justieren, um eine exakte Linie zu bekommen. Durch die Precision Cut Line, kurz PCL, ist keine Kalibrierung notwendig. Außerdem ist die Schnittlinie von beiden Seiten sichtbar“, erklärt Sautter.

Ein treuer Begleiter
Die neuen akkubetriebenen und kabelgebundenen Maschinen sind leicht, komfortabel und bis ins kleinste Detail durchdacht. Durch das geringe Gewicht können Anwender alle Maschinen, inklusive der KGS 305, auch einfach in einer Hand tragen. „Die KGS 18 LTX BL 305 ist mit ihrer umfangreichen Ausstattung die leichteste Maschine in ihrer Klasse“, sagt Sautter. Alle KGS-Maschinen sind mit einem zusätzlichen Transportgriff für den komfortablen Zwei-Hand-Transport ausgestattet. Anwender können die Tischverbreiterungen leicht mit einem Quick-Pin abnehmen und für breitere Werkstücke frei im Raum platzieren. Bis auf die KS 216 sind alle KGS mit Sanftanlauf ausgestattet. Das verlängert die Lebensdauer von Motor und Getriebe, verhindert den ruckartigen Start der Maschine und erleichtert so präzises Arbeiten.

Immer das passende Zubehör
Metabo hat natürlich auch das passende Zubehör im Sortiment. Für die neuen Maschinen der Klasse M gibt es spezielle Sägeblätter für jedes Material in den Qualitäten classic und professional. Neu sind die cordless cut wood Sägeblätter, die es nun neben 216 auch mit 254 und 305 Millimetern Durchmesser gibt. Mit ihrer extra dünnen Schnittbreite und Stammblattdicke schaffen sie eine erhöhte Anzahl an Schnitten pro Akkuladung. Für den mobilen Einsatz sind die M-Modelle mit fünf verschiedenen Untergestellen kombinierbar. Alle Kapp- und Gehrungssägen sind für den Betrieb mit den Akku- oder Netz-Saugern von Metabo kompatibel.

Die KGS 18 LTX BL-Reihe ist mit der leistungsstarken 18-Volt-Akkutechnologie von Metabo ausgestattet und ergänzt die markenübergreifende Akku-Allianz CAS um drei weitere leistungsfähige Produkte für den professionellen Einsatz.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender aus den Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Metabo steht für leistungsstärkste Akku-Werkzeuge und ist mit seiner LiHD-Technologie führender Anbieter im Akkusegment. So hat Metabo seine Vision der Kabelfreien Baustelle zur Wirklichkeit gemacht. Die LiHD-Technologie ist zudem die Basis des Akku-Systems CAS (Cordless Alliance System), das Maschinen und Elektrowerkzeuge verschiedener, branchenspezifischer Hersteller umfasst. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör für alle gängigen Anwendungen, aber auch Kompetenzprodukte und Systemlösungen für spezielle Anforderungen. Das Metabo Programm umfasst außer dem umfangreichen Sortiment an Akkugeräten auch kabelgebundene Netzmaschinen und Druckluftwerkzeuge. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten rund 2.000 Menschen für Metabo. Sie haben im Geschäftsjahr 2018 (April 2018 bis März 2019) einen Umsatz von 493 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com.

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-51
https://www.cc-stuttgart.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

  • Themen in dieser Story
  • Mobil

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren