Edenred und Factorial schließen Partnerschaft

Teilen

Edenred, der führende Anbieter für Gutscheinkarten und Payment Solutions für Mitarbeitende und das HR-Tech-Unternehmen Factorial bieten Betrieben ab sofort eine Kooperation, mit welcher sie ihr Personalmanagement auf das nächste Level heben können. So erhalten Nutzer:innen von Factorial künftig vergünstigte Konditionen, wenn sie sich für eines der attraktiven Mitarbeiter-Benefits wie die Edenred City Karte entscheiden.

München – Die Zukunft von HR-Prozessen in Unternehmen liegt in intelligenten digitalen Lösungen. Dies hat Edenred, der Marktführer für wiederaufladbare Gutscheinkarten im Rahmen des 50-Euro-Sachbezugs, längst erkannt und schreitet seither den Weg der Digitalisierung konsequent voran. Dank Edenred erhalten Unternehmen und dessen Mitarbeitende zeitgemäße onlinebasierte Sachbezugslösungen wie MeinGutschein. Seit Kurzem stehen Nutzer:innen der Sachbezugskarte Edenred City auf Mastercard Basis zudem die beiden digitalen Bezahlmethoden Google Pay sowie Apple Pay zur Verfügung – für ein mobiles und kontaktloses Bezahlen ohne Bargeld oder Bankkarte.

Auch Factorial zielt mit seiner Software darauf ab, Prozesse im Personalwesen insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) zu vereinfachen und zu automatisieren – egal ob Urlaubs- und Abwesenheitsmanagement, Arbeitszeiterfassung, Dokumentenmanagement oder vorbereitete Gehalts- und Lohnabrechnungen. Durch diesen minimierten Verwaltungsaufwand bleibt HR-Verantwortlichen somit wieder mehr Zeit, um sich auf die Mitarbeitenden selbst sowie das Wachstum und die Weiterentwicklung von Teams zu konzentrieren.

„Wir freuen uns mit Factorial einen Partner gewonnen zu haben, der es sich wie Edenred zur Aufgabe gemacht hat, Unternehmen bei der effizienten Verwaltung von HR-Prozessen zu unterstützen und Lösungen anzubieten“, so Christian Aubry, Geschäftsführer von Edenred Deutschland. „Unsere Arbeitswelt wird immer digitaler, und dies sollte auch im Alltag des Mitarbeitenden erlebbar sein. Ob durch einen Urlaubsantrag per Kopfdruck, eine toolbasierte, digitale Zeiterfassung oder Edenred City als Benefit, die das mobile Bezahlen via Smartphone ermöglicht: Die Lösungen von Edenred und Factorial sorgen für eine positive digitale Employee Experience.“

„Uns ist die Relevanz von attraktiven Mitarbeiter-Benefits in Zeiten von Fachkräftemangel und dem sich verschärfenden Wettbewerb um die besten Talente bewusst. Mit Blick auf den digitalen Wandel in unserer Arbeitswelt sehen wir das enorme Potenzial, Mitarbeiter-Benefits in eine umfassende All-in-One HR-Software zu integrieren. Unser Ziel dabei ist es, stets einfache und (rechts-)sichere Lösungen für eine ganzheitliche HR-Verwaltung anzubieten. Aus diesem Grund freuen wir uns über die neue Partnerschaft mit Edenred, einem der führenden Anbieter für Sachbezugslösungen“, so Jordi Romero, CEO und Gründer von Factorial.

Weitere Informationen zur Edenred City Karte finden Sie unter: https://www.edenred.de/edenred-city/

Über Edenred
Edenred ist eine führende digitale Service- und Zahlungsplattform und der tägliche Begleiter für Menschen bei der Arbeit. Das Unternehmen bringt über 60 Millionen Nutzer und mehr als 2 Millionen Partnerhändler in 45 Ländern mit fast 1 Million Firmenkunden zusammen.
Edenred bietet zweckgebundene Zahlungslösungen für Lebensmittel (z. B. Essensgutscheine), Incentives (z. B. Geschenkgutscheine, Plattformen für Mitarbeiterengagement), Mobilität (z. B. für die Bereiche Multi-Energie, Wartung, Maut- und Parkgebühren sowie Lösungen für Pendler) und Unternehmenszahlungen (z. B. virtuelle Karten). Getreu dem Leitbild der Edenred-Gruppe „Enrich connections. For Good.“ steigern diese Lösungen das Wohlbefinden und die Kaufkraft der Nutzer, verbessern die Attraktivität und Effizienz der Unternehmen und beleben den Arbeitsmarkt und die lokale Wirtschaft. Darüber hinaus unterstützen sie den Zugang zu gesünderer Ernährung sowie zu umweltfreundlicheren Produkten und sanfterer Mobilität.
Die 12.000 Mitarbeiter setzen sich dafür ein, die Arbeitswelt für alle zu einem vernetzten Ökosystem zu machen, das sicherer, effizienter und benutzerfreundlicher ist.
Im Jahr 2022 erzielte die Gruppe dank ihres globalen Technologie-Vorsprungs einen Umsatz in Höhe von rund 38 Milliarden Euro, der in erster Linie durch mobile Apps, Online-Plattformen und das Kartengeschäft generiert wurde.
Edenred ist an der Euronext-Börse in Paris notiert und in den folgenden Indizes vertreten: CAC 40, CAC 40 ESG, CAC Large 60, Euronext 100, Euronext Tech Leaders, FTSE4Good and MSCI Europe.

Edenred Deutschland verbindet ca. 1,5 Millionen Nutzer und mehr als 47.000 Firmenkunden deutschlandweit.
Edenred Deutschland fand fünf Mal in Folge Aufnahme in die Top 100-Arbeitgeber Deutschlands und erhielt in Bayern vier Mal das Qualitätssiegel „Bayerns Beste Arbeitgeber“ – beides Auszeichnungen des Great Place to Work® Institutes. Edenred ist Logib-D geprüft (Lohngleichheit der Geschlechter) und hat sich schon 2012 den Werten der „Charta der Vielfalt“ verschrieben.

www.edenred.de
Folgen Sie Edenred Deutschland auf Twitter und Instagram:
@Edenred_D, #edenredgermany

Die im Pressetext erwähnten und verwendeten Marken und Logos sind von EDENRED S.A., Filialbetrieben oder Dritten geführte und eingetragene Markenzeichen. Sie dürfen nicht ohne schriftliche Einverständniserklärung der rechtmäßigen Besitzer zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.

Firmenkontakt
Edenred Deutschland
Susanne Zacherl
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089 558 915 0
www.edenred.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH (PR-Agentur Edenred Deutschland)
Karolin Böhm
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0) 89 419599 – 49
www.maisberger.com

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Edenred und Factorial schließen Partnerschaft