Veränderung: Mit diesem Mindset überstehen Sie jede Krise

Teilen

Die Inflation (https://de.wikipedia.org/wiki/Inflation) und Rezession sind für Sparer und Anleger wie das Monster einer Gutenachtgeschichte für Kinder – sie lauern im Dunkeln, erzeugen Unruhe und machen vor allem eins: Angst. Doch jeder Mensch weiß, dass die Geschichte trotz Monstern und Herausforderungen letztendlich immer ein gutes Ende nimmt. Und dieses Prinzip gilt nicht nur in der Fiktion, sondern auch in der Realität. Doch das Licht am Ende des Tunnels ist in Zeiten von multiplen Gesellschaftskrisen oft schwer zu erkennen. Corona, der Krieg, die Rezession und die Inflation – vielen fragen sich: Was kommt als Nächstes?

Es ist leicht in all dem nur die Krise zu sehen, die unser Leben grundlegend verändert. Und Veränderung ist etwas, dem die meisten Menschen eher mit Skepsis oder gar mit Panik begegnen. Laut dem Vortragsredner und Aktienkursexperte Jean Meyer ist dieses Mindset in mehrfacher Hinsicht ein Problem, weil es

1. nicht zielführend ist und
2. Sie daran hindert, die Chancen zu erkennen,

die sich hinter jeder Krise verbergen. Monster und Schreckensszenarien wie eine Rezession oder Inflation machen Meyer seit geraumer Zeit keine Angst mehr. Er hat mitten in der Corona-Krise und dem wirtschaftlichen Abschwung den Aktiendachsfonds „Aaapollo 11 Global“ gegründet. Alles, was er dafür getan hat, war die Chance zu erkennen und sie zu nutzen.

In seinem Vortrag “ Börsencrash als Chance – Aus wirtschaftlichen Turbulenzen lernen (https://jeanmeyer.de/vortraege/crash-als-chance-von-wirtschaftlichen-phaenomenen-lernen/)“ zeigt der Aktienkursexperte, wie Sie den Mut zur Veränderung finden und ein Mindset entwickeln, das nicht nur die Krise sieht, sondern auch die Chance dahinter.

Veränderung: Jedes Monster wird bezwungen – auch in der Realität

Dass das Gute in den Gutenachtgeschichten siegt, ist logisch. Doch dass dies auch in der Realität geschieht, erachten viele als unwahrscheinlich. Werfen wir also ein Blick auf die Monster der Vergangenheit: Die Finanzkrise 2008. Der Börsencrash war ein Monster, das die ganze Welt in Angst und Schrecken versetzt hat. Doch 15 Jahre später hat sich die Welt davon erholt. Natürlich nicht ohne Veränderungen, aber sie hat sich erholt.

Man könnte nun argumentieren, dass in einer Gutenachtgeschichte die Krise schneller überwunden wird, aber hierin liegt der Unterschied zwischen Fiktion und Realität: „In der Realität gibt es keine schnellen, einfachen Lösungen“, sagt der Aktienkursexperte in seinem Vortrag zur Inflation und Rezession und fügt hinzu: „Sie müssen Ihre Denkweise verändern.“

Börsencrash, Inflation, Rezession: Drei Faktoren für ein Chancen-orientiertes Mindset

„Statt nur die Inflation zu sehen, sollten Sie überlegen, welche Wege es noch gibt, um Ihr Geld zu sparen und zu vermehren“, erklärt der Veränderungsexperte und fügt hinzu: „Ein Börsencrash bietet beispielsweise die Möglichkeit, günstig in den Markt zu investieren und von zukünftigem Wachstum zu profitieren.“ Laut Meyer birgt jede Krise eine Chance, um etwas Gutes aus dem Negativen zu machen.

„Um Chancen zu erkennen, brauchen Sie das richtige Mindset“, meint der Aktienkursexperte. Dazu sind laut dem Vortragsredner drei Faktoren entscheidend:

– Mut zur Veränderung
– Chancen geschickt nutzen
– Geduld, Disziplin und Glaube

Wie zu Anfang bereits erwähnt, ist es einfach in jeder Krise lediglich das Monster aus der Gutenachtgeschichte zu sehen. Aber wer weiter liest, erkennt nicht nur, dass die Geschichte im Guten endet, sondern dass sich auch immer Chancen, etwas Neues auszuprobieren oder etwas Bestehendes zu verbessern, daraus ergeben. „Auf jeden Abschwung folgt ein Aufschwung“, sagt der Aktienkursexperte in seinem Vortrag zu Börsencrash, Inflation und Rezession (https://www.fremdwort.de/suchen/woerterbuch/rezession/).

Lassen Sie sich von Meyer und seinem Vortrag inspirieren und lernen Sie, wie Sie auch in Krisensituationen einen kühlen Kopf bewahren, Chancen erkennen und mutig Entscheidungen treffen.

Seit fast 30 Jahren sorgt sich Keynote Speaker Jean Meyer als Finanzberater um die finanziellen Sorgen, Nöte und Erfolge seiner Kunden. Sein oberstes Ziel dabei ist es, die Menschen zur finanziellen Freiheit zu führen. Dabei ist der begeisternde Vortragsredner immer bestrebt, seine Kunden dazu anzuregen, mehr über Geld und Finanzen nachzudenken, denn täglich erlebt er, dass den Deutschen die finanzielle Bildung fehlt. In seinen packenden Vorträgen räumt Finanzberater Jean Meyer mit den Vorurteilen gegenüber dem Anlagemarkt auf und zeigt, wie jeder sein Vermögen gewinnbringend und ohne großes Risiko anlegen kann. Zudem macht der Vortragsredner in seinen Keynotes deutlich, dass jeder Mensch auch ohne Lottogewinn glücklich mit seinen Finanzen werden kann.

Für den jungen Jean Meyer war es schon früh klar, dass er beruflich etwas mit Geld machen wollte. Neben seiner erfolgreichen Leistungssportkarriere als Ringer absolvierte Meyer eine Lehre zum Bankkaufmann. Hier durchlief er alle möglichen Abteilungen und betreute dann intensiv die Firmenkunden. Er studierte Bankbetriebswirtschaft und machte sich schon im Alter von 22 Jahren als unabhängiger Finanzberater mit der „Finanzhaus Meyer AG“ bei der er Vorstand, Gründungs- und Hauptaktionär ist selbstständig. Seit fast 3 Jahrzehnten begleitet er nun Menschen zu ihrer finanziellen Freiheit. Jean Meyer ist Initiator und Fondsmanager des Aktiendachfonds Aaapollo 11 Global. In seiner Freizeit beschäftigt sich der sympathische Keynote Speaker Jean Meyer mit der Imkerei und der Fischerei. Er setzt sich für die Erhaltung des Biosphärenreservates Spreewald ein. In seinen Reden vergleicht er oftmals die Welt der Bienen und die Natur mit Gesetzmäßigkeiten der Finanzwelt.

Seine Expertise aus der Finanzbranche gibt Jean Meyer neben seinen mitreißenden Vorträgen als Vortragsredner auch in seinen drei Büchern „Glücksfaktor Geld“, „Die 25 besten Finanzberater Deutschlands“ und „Aaapollo 11 Global – Die Geschichte eines Aktienfonds“ weiter. Finanzberater Jean Meyers Passion ist es, die Menschen dazu zu bringen, mehr über ihr Geld nachdenken. Wir leben in einem reichen Land, sind aber eine Bevölkerung, die wenig Erspartes vorzuweisen hat. Der Finanzexperte und Redner Meyer ist sicher, dass die Deutschen zu wenig finanzielle Bildung haben und manchmal sogar wohlhabende Menschen beziehungsweise auch das Geld an sich verachten. Dabei ist es neben der Gesundheit, der größte Wunsch der Menschen, finanziell frei zu sein.

In seinen spannenden Vorträgen spricht Finanzberater Jean Meyer offen und ehrlich über die Finanzbranche und gibt wertvolle Tipps, wie jeder sein Vermögen gewinnbringend anlegen kann, um so finanziell zufrieden und frei zu sein. Denn auch ohne den großen Lottogewinn kann man mit seinen Finanzen glücklich sein.

Firmenkontakt
Finanzhaus Meyer AG
Jean Meyer
Ehm-Welk-Straße 7
03222 Lübbenau/Spreewald
0 35 42 – 88888 55
0 35 42 – 40 33 42
http://www.jeanmeyer.de

Pressekontakt
Jean Meyer
Jean Meyer
Ehm-Welk-Straße 7
03222 Lübbenau/Spreewald
0 35 42 – 88888 55
0 35 42 – 40 33 42
http://www.jeanmeyer.de

Bildquelle: @Pexels

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Veränderung: Mit diesem Mindset überstehen Sie jede Krise