Buchempfehlung: „Die Zeiger der Uruhr“

Teilen

Hady Zürcher veröffentlicht sein Erstlingswerk

Hans-Peter Zürcher wurde 1956 in Zürich geboren, hat hier auch seine gesamte Schulzeit verbracht, Architektur studiert und 1981 sein eigenes Architekturbüro eröffnet.

Auch heute, nach seiner Pensionierung, ist er noch als Architekt tätig und widmet sich in seiner Freizeit mit grosser Leidenschaft seinem Hobby, dem Schreiben. Er schreibt Kurzgeschichten, Kriminalromane und Gedichte, die bisher aber nicht veröffentlicht wurden. Nun hat er den Schritt gewagt und mit „Die Zeiger der Uruhr“ sein Erstlingswerk auf den Markt gebracht; ein Jugendbuch für Leseratten mit einem Hang zum Fantastischen:

Baba, Paula und Pablo finden sich in einem grossen Abenteuer auf der Suche
nach der Zeit. Sie reisen durch lange und spannende Träume und begegnen vielen Gestalten, welche ihnen den Weg zu den Zeigern der Uruhr weisen …

Gern stellen wir Ihnen ein kostenfreies Exemplar und weitere Informationen zur Verfügung.

„Die Zeiger der Uruhr“, Hady Zürcher, erschienen im Verlag Schweizer Literaturgesellschaft (https://literaturgesellschaft.ch/product/die-zeiger-der-uruhr/)
ISBN: 978-3-03883-176-1, gebunden, 102 Seiten, 20CHF / 18EUR

Die Schweizer Literaturgesellschaft unterstützt Autorinnen und Autoren, die ihr Buch veröffentlichen möchten und bietet von der Textkorrektur über die Buchgestaltung, das Coverlayout, Druck und Vertrieb bis zum intensiven Marketing alle Dienstleistungen an. Autorinnen und Autoren können ihr Manuskript einfach zur Prüfung einsenden, die Prüfung selbst dauert nur etwa 14 Tage. Ein Service der Europäische Verlagsgesellschaften GmbH.

Kontakt
Schweizer Literaturgesellschaft
Rodja Smolny
Rosenbergweg 7a
6300 Zug
041/552 05 30
https://Literaturgesellschaft.ch

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Buchempfehlung: „Die Zeiger der Uruhr“