Teamentscheidungen: Risiken und Strategien zur Vermeidung negativer Gruppendynamiken

Teilen

Alice Dehner, Geschäftsführerin der dehner academy, erläutert, wie die gemeinsame Verantwortung negatives Gruppendenken verhindert und präsentiert bewährte Strategien.

In einer Welt, in der Teamarbeit zur Norm geworden ist, stehen Teamentscheidungen im Mittelpunkt des Erfolgs. Doch die Frage lautet: Wie können wir die Risiken und Chancen dieser kollektiven Entscheidungsprozesse am besten nutzen? Alice Dehner zeigt Wege auf, wie Unternehmen Gruppendynamiken überwinden und innovative Teamentscheidungen fördern können.

Dehner betont, dass es trotz der Risiken, die Teamentscheidungen aufgrund von Gruppendynamiken mit sich bringen können, sinnvoll sei, schwierige und bedeutende Entscheidungen gemeinsam im Team zu treffen. Dieser Ansatz verteile die Verantwortung auf mehrere Schultern, was jedoch gleichzeitig die Gefahr von Gruppendenken und -polarisation erhöhe. Dennoch argumentiert Dehner, dass diese Risiken durchaus beherrschbar seien, wenn man sie erkennt und entsprechend angeht.

Ein Blick auf die Situation aus einer anderen Perspektive verdeutlicht dies: Wenn ein einzelner Mitarbeitender mit einer wichtigen Entscheidung betraut wird, trägt er die volle Verantwortung. Im Falle eines Scheiterns und einer falschen Entscheidung sind die negativen Konsequenzen in der Regel auf ihn allein zurückzuführen. Dieser Druck kann zu Entscheidungen führen, die zwar die individuelle Sicherheit des Mitarbeitenden gewährleisten, jedoch nicht zwangsläufig im besten Interesse des Unternehmens liegen.

Dehner argumentiert, dass die Verteilung der Verantwortung in solchen Fällen durchaus sinnvoll sein könne, insbesondere in unsicheren Situationen und bei innovativen Entscheidungen. Hierbei sei es jedoch unerlässlich, die genannten Risiken zu erkennen und sie aktiv zu reduzieren.

Die Autorin schlägt mehrere Strategien zur Vermeidung negativer Gruppendynamiken vor. Einerseits betont sie die Bedeutung von Teamvielfalt, um negative Gruppendynamiken zu verhindern. Diverse Teams mit unterschiedlichen Meinungen und Risikobereitschaft würden außerdem produktivsten Dissens fördern und Gruppendenken mindern. Zudem empfiehlt die Expertin den Einsatz eines externen Moderators, um objektive Rahmenbedingungen zu schaffen und die aktive Beteiligung aller Teammitglieder zu fördern. Agile Teamzusammensetzung durch regelmäßige Neuzusammensetzung könne ebenfalls zur Vermeidung negativer Gruppendynamik beitragen. Schließlich sollten Führungskräfte unsichere Mitarbeitende fördern, damit diese ihre Standpunkte besser vertreten und sich von der Gruppe abgrenzen können, um ausgewogene Teamentscheidungen zu gewährleisten. Letztendlich sei auch ein Teufelsadvokat – eine Person, die damit beauftragt wird, den Gegenpool zu vertreten, sobald Anzeichen von Gruppendenken auftreten – eine gute Möglichkeit, um Diskussionen ausgewogen zu halten.
Die Erkenntnisse von Alice Dehner verdeutlichen, dass die Verteilung der Verantwortung in Teams, trotz der damit verbundenen Herausforderungen, in vielen Fällen die bessere Wahl ist. Die genannten Strategien bieten Unternehmen konkrete Ansätze zur Minimierung von Risiken und zur Förderung effektiver Teamentscheidungen. Gruppenentscheidungen bieten Unternehmen eine Möglichkeit, diese Ratschläge zu berücksichtigen, um erfolgreichere und innovativere Entscheidungsprozesse zu gewährleisten.

In ihrem Business Podcast gibt Alice Dehner regelmäßig Impulse für Führungskräfte, Management-Input und Gedanken, die Unternehmen für die Zukunft stärken: www.dehner.academy/podcast/ (https://www.dehner.academy/podcast/)

Nähere Informationen zur dehner academy erhalten Sie unter: www.dehner.academy (https://www.dehner.academy/)

Unter dem Motto: „Ihr Potenzial ist unsere Stärke“ unterstützt die dehner academy seit mehr als 30 Jahren mit Leidenschaft, Expertise und Erfahrung Menschen dabei, sich weiterzuentwickeln. Sie sind Experten für Organisationsentwicklung und Changemanagement, Beratung, Führungs- und Vertriebstrainings, Business- und Life-Coachings sowie in Ausbildungsreihen für Coaches, Führungskräfte und Personaler. Auf Basis ihres profunden, psychologischen Know-hows und der jahrzehntelangen Erfahrung bietet die dehner academy passgenau Konzepte, Maßnahmen und Lösungen für Management, HR und Fachkräfte, die sich weiterentwickeln wollen.

Kontakt
dehner academy GmbH
Alice Dehner
Theodor-Heuss-Str. 36
78467 Konstanz
+49 7531 942008-0
https://www.dehner.academy

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Teamentscheidungen: Risiken und Strategien zur Vermeidung negativer Gruppendynamiken