Resilienz: Was wir von Japan lernen können – und sie von uns

Die Kunst der Wertschätzung

Wie unsere Einstellung In einer Welt, die von Unsicherheit und ständigen Veränderungen geprägt ist, gewinnt das Konzept der Resilienz immer mehr an Bedeutung.

Der Unternehmer und Keynotespeaker Michael Okada bietet mit seinem Vortrag über Resilienz seinem Publikum die Möglichkeit, die eigene Einstellung zu überdenken, die Wertschätzung für die eigene Arbeit zu steigern und somit die Anerkennung anderer zu steigern. Gleichzeitig vermittelt Okada Strategien zur Bewältigung der Informationsüberlastung, die heutzutage allgegenwärtig ist.

Michael Okada weist daraufhin, dass „die Japaner einen sehr bemerkenswerten Zugang zu Resilienz haben, welche wertvolle Erkenntnisse für die Menschen in Deutschland bieten kann.“ In seinem Vortrag über Resilienz zeigt er auf, wie Japaner Krisen als Chancen zum Wachstum betrachten und ihre positive Einstellung nutzen, um Resilienz aufzubauen.

„Die japanische Kultur legt großen Wert auf Wertschätzung und Anerkennung für die Arbeit und die Leistungen anderer. Dieser Ansatz könnte auch von Deutschen übernommen werden, um die eigene Einstellung zur Arbeit zu überdenken und viel stärker den Wert der eigenen Leistungen anzuerkennen“, so Okada.

Auch in einem Hi-Tech Land wie Japan ist die Informationsüberlastung ist ein wichtiges Thema. „Japaner sind darin erfahren, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und die Informationsflut besser zu bewältigen“, sagt der Keynotespeaker Michael Okada. In einem Vortrag über Resilienz stellt er Techniken wie Meditation und bewusste Entscheidungen zur Filterung von Informationen vor, um die Resilienz gegenüber der Informationsüberlastung zu stärken.

Für den Unternehmer ist es aber auch wichtig zu betonen, „dass die Anerkennung und Wertschätzung von Erfolgen und Leistungen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Resilienz spielt“. In seiner Keynote zum Thema Resilienz verdeutlicht er dies und erläutert, wie die japanische Kultur auf Anerkennung und Lob für gute Leistungen setzt. Deutsche können von diesem Aspekt lernen und ihre eigene Anerkennung für sich selbst und andere zum Ausdruck bringen, um die Resilienz zu stärken.

Für Okada ist Resilienz mehr als nur die Fähigkeit, sich von Rückschlägen zu erholen. Er betont, dass „es ein aktiver Prozess des Lernens ist, des persönlichen Wachstums und der individuellen Anpassung. Japaner verstehen dies und haben ihre Kultur und Denkweise darauf ausgerichtet. Und wir hier in Deutschland können von diesen Erfahrungen profitieren, indem wir unsere Einstellung zur Arbeit überdenken und den Wert der eigenen Leistungen stärker anerkennen. Eine positive Einstellung und die Wertschätzung für die Arbeit können dabei helfen, die Resilienz zu stärken.“

Sein Vortrag über Resilienz bietet die Möglichkeit, diese Aspekte zu reflektieren und praktische Strategien zu erlernen, um widerstandsfähiger gegenüber den Herausforderungen des Lebens zu werden. Er gibt seinem Publikum konkrete Methodiken ihre Denkweise zu verändern, die eigene Arbeit zu schätzen und die Anerkennung für andere auszudrücken. Darüber hinaus kann sein Vortrag auch Wege aufzeigen, um die Informationsüberlastung zu bewältigen und die Resilienz gegenüber Stress und Krisen zu stärken.

Wenn sie mehr über Resilienz (https://www.fremdwort.de/suchen/bedeutung/resilienz) erfahren möchten, den deutsch-japanischen Weg kennenlernen möchten, einen inspirierenden und motivierenden Vortrag über dieses Thema hören möchten, dann ist der Keynotespeaker Michael Okada eine sehr gute Adresse dafür.

Sein Vortrag bietet Ihnen die Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand zu schauen und dadurch die eigene Resilienz bedeutend zu stärken.

In seinem inspirierenden Vortrag “ Ehre oder Schande ist eine Frage der inneren Einstellung (https://www.redner-achtsamkeit-resilienz-okada.de/vortrag-resillienz-anerkennung-arbeit/)“ erläutert der Deutsch-Japaner Michael Okada seinen eigenen sehr erfolgreichen Weg, den deutsch-japanischen Weg, wie mittels einer ausgeprägten Resilienz, die Fähigkeit, mit Stress, Krisen und Herausforderungen umzugehen, gezielt entwickelt werden kann. Sie können wertvolle Einblicke gewinnen, wie sie ihre Einstellung positiv gestalten, die Wertschätzung für Ihre Arbeit steigern, die Informationsüberlastung bewältigen und die Anerkennung von Erfolgen und Leistungen ausdrücken können. Resilienz ist eine Fähigkeit, die in unserer heutigen schnelllebigen und unsicheren Welt von großer Bedeutung ist.

„Es klingt zwar abgedroschen, aber „das Beste aus beiden Welten“ kann in diesem Fall wirklich helfen unsere eigene Resilienz zu stärken, um ein erfülltes und widerstandsfähiges Leben zu führen“, ergänzt der Keynotespeaker und Unternehmer Michael Okada abschließend.

Der Deutsch-Japaner Michael Okada ist zwischen zwei Kulturen aufgewachsen und lebt heute noch in der Balance zwischen Japan und Deutschland. Diese interkulturellen Chancen macht er sich zu Nutze und vermittelt in seinen beeindruckenden Vorträgen das Beste aus beiden Kulturen.

Mit seiner Firma in der IT-Branche nutzt er die Strukturiertheit, den Fleiß und die Pünktlichkeit der deutschen Mentalität und paart sie mit der Achtsamkeit, Resilienz und Präsenz aus der japanischen Kultur. Diesen spannenden und erfolgreichen Mix vermittelt der begeisternde Keynotespeaker in seinen Vorträgen zu den Themen Achtsamkeit, interkulturelle Chancen und Resilienz.

Kontakt

Startseite


Michael Okada
Konstanzerstr. 12
10707 Berlin
015116221644

Startseite

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren