StartseitePolitik und RechtKonstruktiver Austausch zwischen Politik und Wirtschaft

Konstruktiver Austausch zwischen Politik und Wirtschaft

Engagierte Vorsitzende der IHK-Regionalversammlung Aichach-Friedberg

Als Vorsitzende der IHK-Regionalversammlung Aichach-Friedberg vertritt Katrin Krauß-Herkert, CFO/COO der Forum Media Group, die Interessen der regionalen Wirtschaft gegenüber der Politik. Aktuelle Herausforderungen für die Unternehmen im Wittelsbacher Land wie der Fachkräftemangel, bürokratische Hürden und die Inflation waren die Themen mehrerer Treffen zwischen Katrin Krauß-Herkert und verschiedenen Politikern in der Region.

Kooperation zwischen Landkreis und IHK
Landrat Dr. Klaus Metzger hatte Katrin Krauß-Herkert Anfang Februar zu einem ersten Austausch eingeladen. Dabei wurden vor allem Themen besprochen, die in der Kooperation zwischen Landkreis und IHK eine wichtige Rolle spielen werden, wie etwa der Einsatz von Künstlicher Intelligenz. Ein wichtiges gemeinsames Anliegen ist es, das Bildungsangebot im Landkreis weiter zu verbessern. Außerdem soll zusammen mit dem Jobcenter Wittelsbacher Land der „Job-Turbo“ der Bundesagentur für Arbeit vor Ort unterstützt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Menschen.

Ebenfalls Anfang Februar war der Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz (CSU) zu Gast bei der Forum Media Group in Merching. Katrin Krauß-Herkert sprach mit ihm über die IHK-Konjunkturzahlen für die Region und schilderte die Herausforderungen für mittelständische Unternehmen in der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Situation.

Einsatz für einen starken Wirtschaftsstandort
Im Oktober wurde Katrin Krauß-Herkert zur Vorsitzenden der IHK-Regionalversammlung Aichach-Friedberg gewählt. In dem regionalen IHK-Unternehmerparlament will Katrin Krauß-Herkert die Weichen für einen wettbewerbsfähigen und damit attraktiven Wirtschaftsstandort stellen. „Gemeinsam mit den Mitgliedern der Regionalversammlung werden wir die vielen anstehenden Themen wie Ausbildung, Fachkräftesicherung, Bürokratieabbau und notwendige Infrastrukturprojekte konstruktiv begleiten und weiter vorantreiben“, sagte sie anlässlich ihrer Wahl.

Dementsprechend arbeitet Katrin Krauß-Herkert nicht nur eng mit anderen Unternehmensvertretern der Region zusammen, sondern steht regelmäßig Pressevertretern Rede und Antwort und vertritt die Interessen der regionalen Wirtschaft gegenüber Politikern. Auch der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko (CSU) war bereits im November zu Gast in Merching und machte sich ein Bild von der Situation der Unternehmen in der Region.

Die FORUM MEDIA GROUP GMBH (FMG) ist ein international tätiges Medienunternehmen mit Sitz in Merching (Bayern). Die FMG zählt zu den größten Fachverlagen Deutschlands. Aktuell beschäftigt die Gruppe mehr als 1.000 Mitarbeiter auf vier Kontinenten und erzielt einen Jahresumsatz von mehr als 100 Mio. Euro. Der Fokus des 1988 gegründeten Unternehmens liegt auf der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen für Geschäftskunden, beruflicher Fort- und Weiterbildung sowie Magazinen, Special-Interest-Publikationen und Events für Endkunden. Weitere Informationen unter: www.forum-media.com

Kontakt
FORUM MEDIA GROUP GMBH
Isabella Fetzer
Mandichostraße 18
86504 Merching
08233-381 216
https://www.forum-media.com

Bildquelle: © Landratsamt Aichach-Friedberg, Wolfgang Müller

Teilen

Themen des Artikels

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN ÄHNLICHE STORYS WIE - Konstruktiver Austausch zwischen Politik und Wirtschaft