StartseiteBeruf und KarriereWas ist der Unterschied zwischen der Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht

Was ist der Unterschied zwischen der Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht

Wenn Sie ein Unternehmen haben oder als Freiberufler tätig sind, dann ist natürlich auch der Versicherungsschutz ein wichtiger Punkt. Aus diesem Grund möchten wir einmal genauer die Unterschiede zwischen der Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht klären. Darüber hinaus lohnt sich immer auch ein Blick auf den privaten Versicherungsschutz, der nicht außer Acht gelassen werden sollte, wenn es um die Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit geht. Welche Konditionen Sie beachten sollten und was in Sachen Kosten gilt.

Welchen Sinn die Berufshaftpflichtversicherung hat

Wenn Sie eine selbstständige oder freiberufliche Tätigkeit aufnehmen sollten, dann gilt es sehr viel zu beachten. Ein wichtige Punkt ist dabei eben auch die Berufshaftpflichtversicherung, die in einigen Fällen auch verpflichtend in Deutschland ist. Das gilt vor allem für die Kammerberufe wie für Ärzte, Anwälte, Architekten oder auch für Steuerberater. Ein Versicherungsschutz ist bei den genannten Berufen gesetzlich vorgeschrieben. Aber auch ohne eine Verpflichtung ist eine berufliche Absicherung sehr wichtig, Dabei bietet die Berufshaftpflichtversicherung in erster Linie einen Schutz für die versicherte Person selbst, eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt darüber hinaus auch die Angestellten in einem Unternehmen und ist daher auch teurer.

Betriebshaftpflichtversicherung für Unternehmen wichtig

Wenn es darum geht, dass nicht nur ein Teilnehmer mitversichert werden soll, dann ist die Betriebshaftpflicht die bessere Wahl für die Versicherten. Dabei kann zum Beispiel ein Mediziner mit einer Praxis auch weitere Angestellte mitversichert wissen. Das gilt für die Krankenschwester, die Reinigungskraft oder auch die Empfangsdame, die dann über die Versicherung abgesichert werden können. Aber auch für andere Ärztinnen und Ärzte, die angestellt sind, gilt der Versicherungsschutz in einem solchen Fall.

Kosten senken bei den Versicherungen und Tarifen

Wenn Sie eine Versicherung abschließen, dann können Sie auch Kosten sparen ohne dabei auf bestimmte Leistungen verzichten zu müssen. So können Sie zum Beispiel auch eine höhere Selbstbeteiligung mit dem Versicherer vereinbaren, um Kosten zu sparen. So sparen die Versicherten Kosten für die Verwaltung. Das ist günstiger als bei einer monatlichen Zahlweise. Nicht nur für Selbstständige ist der Schutz essenziell. Sinnvoll kann auch auch der Schutz für Treuhänderinnen und sein. lost-places-3035877_640.jpg

Pressekontaktdaten:

Versicherungs- und Finanzwebseiten Lange UG (haftungsbeschränkt) geschäftsführender Gesellschafter: Herr Martin Lange
Kienbergstr. 1
12685 Berlin

E-Mail: kontakt@testfunk.de
Web: https://berufshaftpflichtversicherungen-heute.de/

Bildquelle: PIXABAY

Teilen

Themen des Artikels

Aktuelle NEWS: Was ist der Unterschied zwischen der Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht