IT und SoftwareBerater der Weltmarktführer: cbs feiert Aufbruch nach 2025 mit den Mitarbeitern
IT und SoftwareBerater der Weltmarktführer: cbs feiert Aufbruch nach 2025 mit den Mitarbeitern

Berater der Weltmarktführer: cbs feiert Aufbruch nach 2025 mit den Mitarbeitern

Auf dem Corporate Summit präsentiert die Unternehmensberatung ihre Zukunftsagenda und die Weiterentwicklung zur globalen Marke

Heidelberg, 23. November 2021 – Live-Vorträge der Geschäftsführung, prominente Gastredner, unterhaltsame Vorführungen von Geschäftsfeldern und Landesgesellschaften, spannende Diskussionen auf der Bühne und ganz viel persönlicher Austausch in lockerer Atmosphäre – der Corporate Summit 2021 war für cbs ein voller Erfolg. Rund anderthalb Jahre waren die Mitarbeiter des Beratungsunternehmens bedingt durch die Pandemie nicht mehr physisch zusammengekommen – nun war es endlich so weit. „Wir haben eine echte Aufbruchstimmung gespürt und nehmen viel Rückenwind mit für unser stark wachsendes Beratungsgeschäft“, sagt CEO und Firmengründer Harald Sulovsky.

Auf dem zweitägigen Event, an dem Kollegen aus allen 18 Niederlassungen teilnahmen, stellte die Geschäftsführung die geschärfte Zukunftsagenda und den neuen Markenauftritt vor. Als Spezialist für globale und digitale End-to-End-Geschäftsprozesslösungen fokussiert sich cbs seit über 25 Jahren auf die Champions der internationalen produzierenden Industrie. Mehr als 70 Prozent der Weltmarktführer aus der DACH-Region sind inzwischen cbs-Kunden. Dazu gehören so namhafte Global Player wie Claas (Landmaschinen), Roche (Pharma), Schott (Glastechnologie), MAN, Hella (beide Automotive), Mann + Hummel (Filtertechnik), Salzgitter (Stahl und Technologie), GEA (Anlagenbau), Trumpf (Smart Factory) und Dräger (Medizintechnik).

Absolute Kundenorientierung und hohe Innovationskraft

„cbs ist der Berater der Weltmarktführer und hat sich ganz bewusst die Hochleistungskultur dieser Topunternehmen zu eigen gemacht. Unsere Kunden schätzen es, dass wir in diesen Aspekten denken und agieren, wie sie – und sehr ambitioniert sind“, betont Geschäftsführer Sulovsky. Langfristige strategische Ausrichtung auf einen definierten Zielmarkt. Absolute Kundenorientierung. Hohe Innovationskraft, fachliche Exzellenz, der Ehrgeiz eines Qualitätsführers. Das sind die Eigenschaften, die cbs mit seinen Kunden verbindet. Hinzu kommt eine starke Unternehmenskultur, die unternehmerisches Denken, offene Kommunikation und Vertrauen in individuelle Gestaltungskraft fördert.

„Dieser spezielle cbs-Spirit war auf dem Corporate Summit wieder zu spüren. Er ist tatsächlich ein zentraler Faktor für intakte Kundenbeziehungen und viele Projekterfolge. Im Tagesgeschäft unterstützen sich die Kollegen bereichsübergreifend und bilden immer neue Wissensnetzwerke. Das ist ein Riesenplus, das sich am Ende in Mehrwert für den Kunden niederschlägt“, erklärt Benjamin Krischer, Consulting Director Landscape Transformation.
„Wir haben einen klaren Fokus auf die Fertigungsindustrie – das motiviert uns alle, denn jeder will gerne für diese namhaften Kunden arbeiten und innovative Zukunftslösungen mit ihnen entwickeln“, ergänzt Sebastian Hellmann, Consulting Director bei cbs. „Als Hidden Champion können wir damit auch auf dem Bewerbermarkt punkten.“

Überraschungsgast Christian Klein würdigt cbs

Einer der Höhepunkte war der Auftritt von SAP CEO Christian Klein, der gemeinsam mit Geschäftsführer Harald Sulovsky auf der Bühne über die enge und erfolgreiche Partnerschaft zwischen cbs und dem Walldorfer Software-Unternehmen sprach. Klein betonte, dass die SAP ohne ihr weitreichendes Ökosystem und ihre leistungsfähigen Partner nicht Marktführer im Bereich Geschäftssoftware wäre. Es sei wichtig, dass sich cbs auf holistische Unternehmenstransformation und End-2-End-Prozess-Lösungen fokussiere, das tue SAP ebenfalls, so Klein. SAP baue daher auf cbs und seine Kompetenz, meinte der Konzernchef.

Professor Hermann Simon, Gründer des Weltmarktführers in der Preisberatung Simon Kucher & Partners, hat das Phänomen „Hidden Champions“ für Wissenschaft und Managementtheorie entdeckt und genauer untersucht. Im Rahmen des cbs Summit referierte Simon, Managementdenker und Mitglied der „Thinkers 50 Hall of Fame“, in einem Exklusiv-Vortrag darüber, was diese Weltmarktführer konkret ausmacht: Sich eng auf ein Produkt oder einen bestimmten Markt zu fokussieren, der Wille der Beste sein, ein globaler Auftritt und die Ambition, stetig zu wachsen. „Das alles trifft genau auf cbs zu. Wir verfolgen diese Strategie schon seit vielen Jahren – und das ganz bewusst“, bestätigt cbs-Geschäftsführer Rainer Wittwen.

Wachstumsziel 1.000 Berater in weltweiten Projekten

Für die Zukunft gibt es eine klare Orientierung: Im Jahr 2025 will cbs mit 1.000 Beratern in internationalen Märkten eine Viertelmilliarde US-Dollar Umsatz erzielen. Geschäftsführer Wittwen: „Wir sind heute schon der führende Berater für End-to-End Geschäftsprozesslösungen in unserem Stamm-Markt. Wir wollen unser Geschäft weiter globalisieren und bis 2025 weltweit führend werden. Dafür braucht es engagierte Berater, die als Partner auf Augenhöhe mit dem Kunden die erfolgskritischen Zukunftslösungen für ihn konzipieren und gestalten. Als Entwicklungsplattform für hochqualifizierte Berater wollen wir in unserem Markt der beste und attraktivste Arbeitgeber sein. cbs wächst kontinuierlich und stark. Und wir haben einiges zu bieten: Wer will nicht für die beeindruckendsten Industrieunternehmen der Welt arbeiten?“

cbs ist der Berater der Weltmarktführer. Wir arbeiten für die beeindruckendsten Unternehmen der Welt: Hochinnovative Industriekunden, mit denen wir viel gemeinsam haben. Wir teilen den Antrieb, die Werte und die Kultur. Als Entwicklungsplattform für hochqualifizierte Berater wollen wir in unserem Markt der beste und innovativste Partner unserer Kunden sein.

Mit der Erfahrung aus mehr als 3.000 internationalen Projekten und mehr als 25 Jahren Marktpräsenz sind wir der Hidden Champion für digitale End-to-End-Geschäftsprozesslösungen. 70 Prozent der Weltmarktführer aus der DACH-Region vertrauen uns. cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 850 Mitarbeiter am Stammsitz in Heidelberg, an neun weiteren deutschen Standorten (unter anderem Hamburg, Dortmund, Rhein-Main, Stuttgart, Freiburg, München) und zehn internationalen Niederlassungen (darunter Schweiz, Österreich, Spanien, Finnland, USA, Malaysia). Mit seiner globalen Beratungsorganisation, dem Logistik-Tochterunternehmen und Cloud-Anbieter Leogistics, eigenen Near- und Offshore-Zentren sowie einem starken Partnernetz realisiert cbs erfolgreiche Kundenprojekte rund um den Globus.

Kontakt
cbs Corporate Business Solutions GmbH
Erik Wegener
Rudolf-Diesel-Straße 9
69115 Heidelberg
0622133040
erik.wegener@cbs-consulting.de
http://www.cbs-consulting.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Pressemeldungen