Hobby und FreizeitObjektschutz: Auch in Lüneburg immer wichtiger
StartHobby und FreizeitObjektschutz: Auch in Lüneburg immer wichtiger

Objektschutz: Auch in Lüneburg immer wichtiger

Prävention statt Schadensregulierung: Objektschutz in Lüneburg empfiehlt sich

LÜNEBURG. Die Umsätze des privaten Sicherheitsgewerbes in Lüneburg wachsen seit Jahren. Das liegt u.a. an steigenden Investitionen im Bereich Objektschutz. Eigentumsdelikte, Vandalismus, Betriebsspionage und Brandstiftung: Für Unternehmen und Privatpersonen gibt es zahlreiche Risiken, die sie mit einer Bewachung ihres Gebäudes und Grundstücks reduzieren können. Damit bewahren sie sich vor finanziellen Verlusten und Aufwand. Die meisten Betroffenen verfügen zwar über Versicherungen, die den Schaden begrenzen. Trotzdem spricht viel dafür, in präventive Maßnahmen zu investieren. In einigen Fällen bezahlen Versicherer zum Beispiel nur einen Teil des Schadens. Bei Firmen kommt das Problem hinzu, dass Diebstähle und Vandalismus zu Verzögerungen in den Betriebsabläufen führen können. Eigenheimbesitzer und Mieter leiden nach einem Wohnungseinbruch unter dem Verlust des Sicherheitsgefühls. Gegen diese psychische Belastung kann sich niemand versichern.

Technischer Schutz und Präsenz: Objektschutz in Lüneburg professionalisieren

Ein effektives Sicherheitskonzept für Firmengebäude und private Anwesen zeichnet sich durch einen Mix an Maßnahmen aus. Im Bereich „technischer Gebäudeschutz“ existieren vielfältige Optionen, das Eindringen von Unbefugten zu erschweren. Mit Zäunen, Sicherheitstüren sowie -fenstern, Alarmanlagen und elektronischen Zugangskontrollsystemen schützen sich Unternehmen und Privatpersonen vor Kriminellen. Hochwertige Videokameras empfehlen sich ebenfalls. Der technische Schutz leistet einen wertvollen Beitrag für die Objektsicherheit, stößt aber auch an Grenzen. Florian Böse vom Sicherheitsdienstleister Cesiun betont die Bedeutung des Objektschutzes: „Sicherheitsmitarbeiter ergänzen die Schutzmaßnahmen sinnvoll. Sie schließen wichtige Lücken. So greifen sie bei versuchten Straftaten sofort ein und hindern hartnäckige Kriminelle daran, Schäden anzurichten“

Fachkräfte für Objektschutz in Lüneburg gezielt einsetzen

In der Praxis zeigt sich, dass jedes Unternehmen und jeder Besitzer eines Privatgebäudes eine maßgeschneiderte Lösung für die Objektsicherheit benötigt. Es kommt auf Aspekte wie Risiken, Standort, Anzahl der Mitarbeiter, Umfang des Publikumsverkehrs und Art der Immobilie an. Laut Florian Böse von Cesiun führt seine Firma bei jedem Kunden eine ausführliche Risikoanalyse durch: „Ein individuelles Sicherheitskonzept ist die Grundvoraussetzung für einen lückenlosen Objektschutz in Lüneburg. Damit stellen wir auch sicher, dass wir keine Ressourcen verschwenden. Zu wenig Schutz ist gefährlich – unnötige Leistungen verursachen ärgerliche Mehrkosten. Beides verhindern etablierte Sicherheitsunternehmen.“

Die Firma Cesiun ist beim Thema Sicherheit der richtige Ansprechpartner. Objekt- und Personenschutz wird groß geschrieben. Mit umfangenden Gefahrenanalysen und langjähriger Erfahrung bieten sie einen sicheren Schutz.

Kontakt
CESIUN GmbH
Ferhat Baysar
Welfenalle 6
29225 Celle
+49 (0) 5141 59 344 20
Presse@cesiun.de
https://cesiun.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Pressemitteilung teilen:

Objektschutz: Auch in Lüneburg immer wichtiger

Weitere Pressemeldungen