Montag, Januar 30, 2023
Kunst und KulturFotoarbeiten von Dierk Osterloh, weit mehr als Wohndeko
StartseiteKunst und KulturFotoarbeiten von Dierk Osterloh, weit mehr als Wohndeko

Fotoarbeiten von Dierk Osterloh, weit mehr als Wohndeko

Veröffentlicht:

Außergewöhnliche Fotoarbeiten für die kleine Sammlung im Privatbereich oder die große Objektausstattung in Industrie, Handel und Dienstleistung.

Im Atelier des Künstlers Dierk Osterloh (www.art-osterloh.de) (https://art-osterloh.de) entstehen seit nahezu 30 Jahren expressive, pastos gemalte Ölbilder und archaische Skulpturen. In Köln hat sich Dierk Osterloh durch den Entwurf eines Stadtwappens speziell für den Stadtrat ein überregionales Renommee erworben: Dieser Entwurf ist sowohl im Sitzungssaal des Stadtrates sowie an der Fassade des Historischen Rathauses realisiert worden. Eine ganz besondere Sparte im Oeuvre des vielschichtigen Künstlers sind die herausragenden Fotos, denen er sich seit seiner Jugend widmet.

Ein Shop, der zum Stöbern einlädt und übersichtlich ist.

Die Galerie 2021 (www.galerie2021.de) (https://galerie2021.de) ist ein eigener Onlineshop des Künstlers, der neben den Reproduktionen seiner Originale, auch individuelle Fotoarbeiten von Dierk Osterloh zeigt. Es gibt unterschiedliche Kategorien, die der geneigte Betrachter für außergewöhnliche Wohndeko oder Büroausstattungen entdeckt.

Aufnahmen von Korsika bis Bali.

Dierk Osterloh hat die meisten Motive während seiner Reisen eingefangen. Spannende Landschaften, sowohl farbig wie auch in schwarz-weiß, Industrieanlagen und Architekturmotive erfreuen den Betrachter in ihrer schlicht anmutenden Ästhetik. Gerade die den Fotografien innewohnende Reduktion fasziniert inmitten der ständigen Reizüberflutung, der wir täglich ausgeliefert sind. Der Künstler fängt Ruhe ein und zeigt die die Schönheit der Simplizität – eine gekonnte Entschleunigung, die den Betrachter immer wieder aufs Neue berührt und letztlich das Sehen des Künstlers vermittelt.

Ein Blick in die Zukunft

Die Rubrik Art 2.0 zeigt digitale Arbeiten. Köpfe, die auf Schaufensterpuppen basieren. Mit diesen Verfremdungen greift Dierk Osterloh auf die Abstraktion des modernen Menschen in der Gesellschaft zurück. Die Gesichter zeichnet eine extreme Reduktion aus, die den Menschen entindividualisiert und somit Masse erzeugt. Zeigte August Sander noch Menschen auf dem Land in ihrer Lebensprägung, so verweist Dierk Osterloh auf die Anonymität der Großstädter. Grelle Farben, schemenhafte Gestalten, blendende Verkehrslichter spiegeln sich auf den Körpern der Zukunft, die uns eines Tages vertraut sein werden, momentan jedoch in ihrer Konturlosigkeit ehr verwirren. Man denkt an Roboter, Cyborgs und eine plötzlich gelebte Zukunft, die befremdet aber auch anzieht. Diese fotografischen Motive strotzen vor Aktualität, da sie den Finger in die Wunde der Entwicklung unserer Städte legen. Zugleich wirken sie magnetisch in ihrer Visualisierung der Zukunft. Gerade jüngere Generationen dürften sich angesprochen fühlen von der Option, diese kontrastreichen Kunstwerke in ihren Räumen als Wohndeko zu präsentieren.

Die Frau in der Kunst

Die Kategorie Akt vereinigt keine simplen Darstellungen des weiblichen Körpers sondern bildet eine Sammlung von Kompositionen, die Frauenkörper mit Architektur verbinden. Das Technische und Kalte trifft auf das erotisch Weibliche. Der Betrachter muss zumeist mehrfach hinsehen, um die Komposition zu erfassen. Die Basis dieser Überschneidungen bildet oft der Bahnhof in Lüttich, dessen Konstruktion von Calatrava selbst schon ein Kunstwerk ist.

Die Fotografien von Dierk Osterloh regen die Fantasie an und sind zugleich eine Ode an die Ästhetik des Details. Sie erfreuen als Solitär eignen sich aber auch für eine Sammlung oder Objektausstattung. Der Shop bietet die Möglichkeiten, das gewünschte Motiv in unterschiedlichen Größen zu ordern.

Herzliche Grüße
Dierk Osterloh

Im Atelier Osterloh entstehen neben expressiven Ölgemälden und archaischen Skulpturen avantgardistische Fotos. Die Kunstwerke basieren auf der Ambition, das Nichtgewöhnliche zu schaffen und zugleich die Grundfesten des Daseins zu berühren.
.

Kontakt
Atelier Osterloh
Dierk Osterloh
Hauptstr. 35
57632 Ziegenhain
0179/1318207
mail@art-osterloh.de

Home

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Pressemitteilungen

Neusten Beiträge