Samstag, Januar 28, 2023
Hobby und FreizeitLeinen los: Antigua und Barbuda, das Segelmekka der Karibik
StartseiteHobby und FreizeitLeinen los: Antigua und Barbuda, das Segelmekka der Karibik

Leinen los: Antigua und Barbuda, das Segelmekka der Karibik

Veröffentlicht:

Der karibische Inselstaat Antigua und Barbuda ist bekannt für seine Segelreviere, die zu den besten der gesamten Karibik zählen und Segelprofis wie lernwilligen Neulingen viel zu bieten hat. Ganzjährig herrschen hier inmitten der Kleinen Antillen vor der traumhaften Kulisse des tiefblauen Karibischen Meeres perfekte klimatische Bedingungen. Viele der 365 Strände sind gesäumt von Korallenriffen, die dazu einladen, einen stimmungsvollen Segeltörn mit Schnorcheln oder Tauchen zu verbinden.

Auf Antigua ist es leicht möglich, eine Jacht zu chartern und die Inseln auf eigene Faust zu erkunden. Wer einfach nur entspannen möchte oder wenig Erfahrung im Segeln hat und einem Profi bei der Arbeit über die Schulter blicken möchte, mietet eine Jacht inklusive Skipper. Dieser ist mit der paradiesischen Umgebung bestens vertraut und führt Besucher zu bezaubernden Orten fernab von typischen touristischen Attraktionen. So sind Tagestouren oder auch längere Fahrten durch die Inselwelt von Antigua und Barbuda möglich.

Segel setzten in der Segelhauptstadt der Karibik

Es gibt wohl kaum einen schöneren Ort als das Segeln zu erlernen oder die vorhandenen Fähigkeiten auszubauen als auf Antigua. In zahlreichen „Learn-to-Sail“-Programmen können Segelanfänger sich mit den Wellen des Karibischen Meers und den Passatwinden vertraut machen. Die Trainings von OnDeck Antigua richten sich abhängig vom gebuchten Kurs sowohl an Anfänger als auch kompetente Segler. In Kleingruppen erfahren die Teilnehmer in einem Crashkurs oder in ausführlichen, mehrtägigen Seminaren die besten Tipps und Tricks für den sicheren Umgang mit Segelbooten. Miramar Sailing offeriert auch Segelkurse ausschließlich für Frauen, die den Teilnehmerinnen viel Expertenwissen und praktische Erfahrungen vermitteln. Ganz im Süden von Antigua befindet sich die National Sailing Academy im geschichtsträchtigen English Harbour. Das Städtchen war zu Kolonialzeiten ein bemerkenswerter Marinehafen der britischen Krone. Heute wird hier Kindern und Erwachsenen das Segeln und Schwimmen nicht nur als Sport oder Freizeitbeschäftigung, sondern auch als berufliche Perspektive nähergebracht. Der Unterricht ist sogar Teil des nationalen Lehrplans und bietet Schülern die Möglichkeit, während der Schulzeit kostenlos segeln und schwimmen zu lernen.

Wind, Wellen und angenehm tropische Temperaturen bei der Antigua Sailing Week

Die prestigeträchtige Antigua Sailing Week, eines der attraktivsten Segelereignisse der Welt, lockt Jahr für Jahr Segelanfänger, Profis und Zuschauer nach Antigua. Die 1968 von ansässigen Hoteliers ins Leben gerufene Veranstaltung sollte ursprünglich dazu dienen, die Urlaubssaison zu verlängern, und gilt heute als größtes Segelevent der Karibik. Im kommenden Jahr vom 29. April bis zum 5. Mai 2023 erreichen Jachten aus der ganzen Welt die Häfen von English Harbour und Falmouth Harbour. An fünf Renntagen können Einzelpersonen oder Crews mit ihren großen und kleinen Jachten, Schiffen und Katamaranen an unterschiedlichen Regatten teilnehmen und mit waghalsigen Wendemanövern entlang der Bojen um den Sieg kämpfen.

Tipp für einen Segeltörn: Robinson-Crusoe-Feeling auf Barbuda

Barbuda, die Schwesterinsel von Antigua, überzeugt durch ihre Ursprünglichkeit mit den rosafarbenen Sandstränden, grünen Wäldern und den unzähligen Wildtieren. Im Nordwesten befindet sich ein riesiges Vogelreservat und die Insel beheimatet die größte karibische Kolonie von Fregattvögeln, die für den roten aufblasbaren Kehlkopf der Männchen bekannt sind. Bei einem Segeltörn ab Antigua lässt sich dieses kleine Inselparadies mit seinen Lagunen und Buchten erkunden. Dabei lohnt es sich auch, einen Zwischenstopp in einem der Restaurants in Codrington, dem einzigen Ort auf Barbuda, einzulegen und sich kulinarische verwöhnen zu lassen.

Der Inselstaat Antigua und Barbuda liegt inmitten des Karibischen Meeres und gilt mit seinen Inseln als ein ganz besonderes Urlaubsparadies. Seinen Gästen bietet er einzigartige Erlebnisse, das gesamte Jahr über angenehme Temperaturen, eine spannende Vergangenheit und ein schillerndes Kulturleben, atemberaubende Ausflüge, preisgekrönte Ferienanlagen, eine exquisite Küche sowie sage und schreibe 365 herrliche Badestrände mit feinem weißem und pinkfarbenem Sand – einen Strand für jeden Tag im Jahr. Mit einer Fläche von rund 280 Quadratkilometern ist Antigua die größte der englischsprachigen „Inseln über dem Winde“. Die Insel blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Auch ist sie bekannt für ihre spektakuläre Landschaft und eine ganze Reihe populärer Aussichtpunkte. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist Nelson“s Dockyard. Dabei handelt es sich um die letzte verbliebene georgianische Festungsanlage, die mittlerweile auch zum UNESCO Welterbe gehört. Zu dem vielfältigen Veranstaltungsprogramm auf der Insel zählen die renommierte Antigua Sailing Week, die Antigua Classic Yacht Regatta und der alljährliche Antigua Carnival, der auch als größtes Sommerfestival der Karibik bezeichnet wird. Barbuda lautet der Name von Antiguas kleinerer Schwesterinsel. Das Eiland rund 43 Kilometer nordöstlich von Antigua gilt als populärer Rückzugsort für Stars und Sternchen und lässt sich per Flugzeug innerhalb einer Viertelstunde erreichen. Berühmt ist Barbuda für seinen nahezu unberührten, 18 Kilometer langen pinkfarbenen Sandstrand. Zudem befindet sich auf der Insel das größte Schutzgebiet für Fregattvögel der westlichen Hemisphäre.

Firmenkontakt
Antigua und Barbuda Tourism Authority
Sonja Oestreicher
Crawford Place 45
W1H4LP London
0044203668380
presse@so-network.de
www.visitantiguabarbuda.com

Pressekontakt
SO Network
Sonja Ostreicher
Im Letzfeld 18
79229 Schallstadt
076644.058659
presse@so-network.de
www.so-network.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Pressemitteilungen

Neusten Beiträge