StartseiteGesundheit und WellnessRauchentwöhnung mit Hypnose | Dr. Elmar Basse | Hamburg

Rauchentwöhnung mit Hypnose | Dr. Elmar Basse | Hamburg

Rauchfrei mit Tiefenhypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. phil. Elmar Basse

Rauchfrei (https://www.rauchen-hypnose.com) werden mit Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg (https://www.elmarbasse.eu) bei Dr. phil. Elmar Basse, Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie, ist eine sehr erfolgversprechende Methode, Nichtraucher beziehungsweise Nichtraucherin zu werden. Bekanntlich haben sehr viele Menschen inzwischen den Wunsch, mit dem Rauchen aufzuhören. Mit der bewussten Willenskraft drohen sie aber immer wieder daran zu scheitern, wirklich rauchfrei leben zu können, weiß der Hypnosetherapeut Elmar Basse (https://elmarbasse-hypnose-erfahrung.de/) von der Praxis für Hypnose Hamburg.

Bewusstes und Unbewusstes:

Wichtig zu verstehen ist laut dem Hypnosetherapeuten Elmar Basse (https://www.hypnose-hamburg.biz), dass zwischen dem bewussten Verstand / dem bewussten Willen einerseits und dem Unbewussten andererseits eine Kluft besteht. Viele Menschen planen dies oder jenes zu tun oder zu lassen. Sie sind auch oft ohne Weiteres imstande, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, gute und einsehbare Gründe und Argumente vorzubringen, warum es richtig ist, sich so zu verhalten, wie sie denken, dass sie es tun sollten. Trotzdem kommt es oft nicht zur Ausführung, gibt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg zu bedenken.

Das Nikotinmonster:

Wollen die betroffenen Menschen nicht wirklich? Genau genommen: Ist es so, dass sie die Gründe, die sie vorbringen, nicht wirklich für plausibel halten? Das wäre für viele Menschen, so meint der Hypnosetherapeut Elmar Basse, eine unzutreffende Feststellung. Wenn man sich näher mit ihnen befasst, kann man meistens feststellen, dass sie wirklich überzeugt sind von dem, was sie tun oder lassen wollen. Allerdings ist es eben nur der bewusste Verstand, der hier befragt wird. Im tiefen Inneren wirken aber andere Kräfte.

Bewusste Handlungen, die auf ein Ziel ausgerichtet sind (und auch das Loslassen, zum Beispiel von Zigaretten, ist in diesem Sinne als bewusste, zielgerichtete Handlung zu verstehen), werden laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, generell nur dann ausgeführt, wenn sie mit hinreichender psychischer Energie aufgeladen werden. Auch ein Auto bewegt sich ja nicht dadurch vorwärts, dass wir lenken – wir müssen schon den Motor starten, und er braucht genügend Treibstoff.

Im tiefen Inneren des rauchenden Menschen sitzt aber eine Art Nikotinmonster, das dem Raucher (der Nichtraucherin) die Energie abzapfen wil, die der Mensch bräuchte, um seinen Wunsch in die Tat umzusetzen. Der betroffene Mensch erlebt die Wirkung dieser Vorgänge laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse oftmals bei sich so, dass er sich für willensschwach hält. Doch wie erwähnt ist nicht der Wille das Problem, sondern der energetische Mangelzustand.

Da dem Raucher oftmals, wenn er mit reiner Willenskraft von dem Rauchen loskommen will, die Energie fehlt, gerät er schnell unter den Druck des alten Rauchverlangens, wenn er zum Beispiel andere Menschen rauchen sieht oder sich in Situationen findet, in denen er früher selbst geraucht hat.

Darum ist es laut dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (https://alkohol-hypnose.weebly.com) entscheidend wichtig, einen energetischen Zustand zu erreichen, der die Rauchentwöhnung tatsächlich ermöglicht. Energetische Tiefenhypnose, wie Elmar Basse (https://www.elmarbasse.de) sie seit vielen Jahren praktiziert, ist ein möglicher, sehr bewährter Weg dorthin.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361

Home

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Teilen

Themen des Artikels

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN ÄHNLICHE STORYS WIE - Rauchentwöhnung mit Hypnose | Dr. Elmar Basse | Hamburg